Maschinenelemente/Einzelbauteile

Steinbock-Industrierollos mit breiteren Stahlbändern

rollo-mit-stahlband.jpg
Bild: Steinbock
Anzeige

Industrierollos sind schon eine feine Sache – insbesondere für den Einsatz an Maschinen. Sie bieten sich an, wenn wenig Platz für den Einbau anderer Schutzelemente zur Verfügung steht. Die Rollo-Abdeckbänder werden einfach auf einer Welle mit Federmechanismus aufgerollt. Zumeist besteht das Abdeckmaterial aus Textilbändern unterschiedlicher Beschaffenheit und Beständigkeit (öl-, kühlmittel-, hitzebeständig …). Wenn jedoch Späne oder Schweißspritzer ins Spiel kommen, schwenkt man gern auf Stahlbänder um, die alle vorgenannten Eigenschaften erfüllen. Das Stahlband selbst dient als Federmotor und ist in einem Gehäuse integriert. Soweit so gut. Das Problem aber war bisher, dass die Breite des Stahlbandes auf 800 mm begrenzt war. Und das reichte in vielen Anwendungsfällen nicht aus. Diese Einschränkung gehört nun der Vergangenheit an. Ab sofort können Industrierollos mit Stahlbändern bis zu 1200 mm Breite ausgeführt werden. Und das sogar in Edelstahl. bec

www.steinbock-industrie.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de