Maschinenelemente

Schnellbefestigungselemente von ACE in Formula-Student-Rennserie

Anzeige
Die Speeding Scientists Siegen veranschaulichen, dass es im Rennsport auf kleinste, Gewicht sparende Details ankommt. Das Rennteam der Universität Siegen nimmt mit seinem Boliden namens „Molly“ an der Formula-Student-Rennserie für den akademischen Nachwuchs teil.

Inhaltsverzeichnis

1. Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als 3 Sekunden 2. Entkopplung des Umrichters von der Karosserie 3. Elastischen Verbindungselemente befestigen Es nutzt Schnellbefestigungselemente von ACE, um die Leistungselektronik effektiv von den Fahrwerksvibrationen des elektrisch angetriebenen Rennwagens zu entkoppeln. 2019 setzt das Siegener Team auf die erste Monocoque-Konstruktion aus Aluminium in der mehr als 10-jährigen Rennaktivität. Die Entscheidung für das aus dem Leichtmetall bestehende Monocoque traf das Rennteam zum einen aus wirtschaftlichen Aspekten. Zum anderen wegen der besseren Verwindungssteifheit im Vergleich zu konventionellen Gitterrohrrahmen. Viele Teile bestehen aus Karbon und im 3D-Verfahren gefertigten Druckunikaten und wurden in CFD-Simulationen analysiert.

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als 3 Sekunden

Sie tragen dazu bei, dass Molly von 0 auf 100 km/h in weniger als 3 Sekunden beschleunigt. Beim Spitzentempo von 130 km/h erzeugt der Bolide einen Anpressdruck von bis zu 2.700 Newton. Selbst entwickelte E-Motoren mit 29 kW und 46 Nm sorgen für den Antrieb, und die für den Rennwagen verbauten Umrichter konzipierten die Studenten Platz und Gewicht sparend. Zur Schwingungsdämpfung der Leistungselektronik und um alle Hochvolt-Komponenten zu schützen, wandten sich die Studenten aus Siegen an die ACE Stoßdämpfer GmbH. Dort erfuhren das Team: Die für einen Belastungsbereich von 0,4 kg bis 28 kg geeigneten Flex Locs entkoppeln zwei Bauteile effektiv voneinander.

Entkopplung des Umrichters von der Karosserie

Im vorliegenden Fall verbauten die Studenten vier dieser lösbaren Blindnietverbindungen für die Entkopplung des Umrichters von der Karosserie. Durch sie lässt sich das Chassis im Test- wie im Rennbetrieb bis an die Beanspruchungsgrenze steuern. Der Elektronik selbst können die dabei verursachten Vibrationen und auch Stöße bislang nichts anhaben. Tom Kellmann, 2019 Mitglied im Chassis-Team und bis 2018 Teamleiter, resümiert zufrieden: „Die Schnellbefestigungselemente von ACE sind von guter Qualität, leicht zu handhaben und, was gerade im Rennsport wichtig ist: Sie sind leicht.“

Elastischen Verbindungselemente befestigen

Die Flex Locs fixieren die Entwickler mittels Standardschrauben der Größen M3 bis M8. Sie verspannen sich wie Nieten zwischen Vorder- und Klemmseite. Die elastischen Verbindungselemente befestigen die Studenten durch die Verschraubung in Sacklöchern, um sie beispielsweise mit bestehenden Baukörpern zu verbinden. Sie isolieren dabei Strukturresonanzen bis herab zu 150 Hz. Der erreichbare Isoliergrad gegenüber üblichen Strukturschwingungen beträgt bis zu 80 Prozent. Weitere Einsatzfelder für diese kleinen Helfer sind:
  • Aggregate und Maschinen
  • Verkleidungen
  • Bleche und Flansche
  • Vorsatzelemente an Gebäuden
  • Transporter und Baumaschinen. jke
www.ace-ace.de ACE Stoßdämpfer GmbH Albert-Einstein-Str. 15 40764 Langenfeld Tel.: +49 2173 9226-10 Fax: +49 2173 9226-19 info@ace-int.eu Messe Motek: Halle 5, Stand 5223 www.s3racing.de Speeding Scientists Siegen e. V. Formula Student Racing Team der Universität Siegen Paul-Bonatz-Str. 9 - 11 57076 Siegen Tel.: +49 1522 7301949 t.kellmann@s3racing.de

Ebenfalls interessant

https://kem.industrie.de/maschinenelemente/einzelbauteile/ace-praemiert-rennteam-stuttgart-bei-studentenrennserie/
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de