Störungsfreier Betrieb

Schaeffler-Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0

Anzeige
Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0. Auch der Trinkwasserversorger Perlenbach setzt bei der Instandhaltung seiner Pumpen auf Lösungen von Schaeffler.

Thomas Schmitz, Service Manager Condition Monitoring, Schaeffler Engineering GmbH, Herzogenrath

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert Schaeffler anhand von Referenzprojekten intelligente Lösungspakete zur Überwachung und Schmierung von Aggregaten. Ein Anwender ist der Trinkwasserversorger Perlenbach: Er versorgt täglich etwa 50.000 Einwohner in sieben Gemeinden der Nordeifel mit frischem Trinkwasser. Um einen störungsfreien und zuverlässigen Betrieb zu garantieren, müsste er seine Anlagen rund um die Uhr besetzen und überwachen. Denn Lagerdefekte in den Kreiselpumpen könnten zu einem Ausfall führen und somit die Wasserversorgung gefährden. Perlenbach entschied sich daher, eine permanente Überwachung und Schmierung der Aggregate einzuführen. In Schaeffler fand der Wasserversorger einen kompetenten Partner zur Realisierung einer vorausschauenden Instandhaltung.

Zustandsüberwachung im Klartext

In Verbindung mit dem Schmierstoffgeber Concept8 ermöglicht das vorkonfigurierte Condition-Monitoring-System SmartQB einen störungsfreien Betrieb. Die Standalone-Komplettlösung erkennt Unregelmäßigkeiten an Elektromotoren, Pumpen, Lüftern und deren Wälzlagern. Ob Lagerschaden, Unwucht, Reibung, Temperaturanstieg oder Veränderung des Schwingungsmusters – der SmartQB identifiziert die möglichen Fehlerursachen und gibt anschließend eine Klartextmeldung aus. Durch die Integration des gemeinsam mit Mitsubishi Electric entwickelten Systems in die Leitstandsvisualisierung wird das Instandhaltungspersonal frühzeitig über sich anbahnende Schäden informiert und kann Wartungsmaßnahmen und eventuelle Ersatzteilbeschaffungen sofort einleiten. Joachim Dankwardt, stellvertretender Abteilungsleiter Wassergewinnung/Aufbereitung beim Wasserversorgungszweckverband Perlenbach, weiß: „Zustandsüberwachung bedeutet für uns Versorgungssicherheit.“

Keine Vorkenntnisse notwendig

Ein großer Vorteil der Lösung: Der SmartQB ist ein vorkonfiguriertes Plug-and-Play-System und damit sehr leicht in Betrieb zu nehmen. „Herkömmliche Systeme zur Maschinenüberwachung sind kostspielig und kompliziert. Der SmartQB hingegen ist so einfach, dass unser Personal keinerlei spezifisches Wissen auf dem Gebiet der Schwingungsdiagnose benötigte. Es konnte sofort losgehen“, berichtet Dankwardt. Die Elektrofachkräfte vor Ort konnten den SmartQB direkt an das Leitsystem sowie das Telefon-Notrufwählgerät anbinden.

Bedarfsgerechte Nachschmierung

Der letzte Ausfall einer Pumpe bei Perlenbach entstand durch Überschmierung eines Lagers. Dieser Problematik wirkt Schaeffler mit seinem Schmierstoffgeber Concept8 entgegen. Bis zu acht Schmierstellen versorgt er präzise mit der richtigen Menge Fett. Mangelschmierung oder Überfettung sowie daraus entstehende Schäden können vermieden werden. In der Nordeifel ist die Spannungsversorgung des Schmierstoffgebers mit der Pumpe gekoppelt. Dadurch wird nur dann geschmiert, wenn die betroffene Pumpe tatsächlich läuft.

Mit dieser Komplettlösung bestehend aus Condition Monitoring und bedarfsgerechter Nachschmierung ermöglicht Schaeffler eine frühzeitige Planung von Wartungsarbeiten. Anwender können so ihre Instandhaltungsprozesse nachhaltig optimieren sowie die Verfügbarkeit und Produktivität ihrer Anlagen erhöhen. bec

www.schaeffler.de

www.wasserwerk-perlenbach.de

Detaillierte Informationen zur plug-and-play-fertigen Zustandsüberwachung:

http://hier.pro/yOaP9

Hannover Messe 2018: Halle 22, Stand D49


„Zustandsüberwachung bedeutet Versorgungssicherheit.“

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de