Maschinenelemente/Einzelbauteile

Gimatic-Kopplungsgreifer mit Anschraubflansch

Gimatic_Kopplungsgreifer.jpg
Bild: Gimatic
Anzeige

Weil bisher beim Einlegen von Pins in diverse Kleinteile ein hoher Aufwand an Justage und Voreinstellung erforderlich war, hat Gimatic seine AGG-Serie an Kopplungsgreifern um eine Variante erweitert. Die AGG21-BF verfügt über einen Anschraubflansch, der in Form und Lage zu der im Werkzeug eingelassenen Buchse sehr präzise toleriert ist. Die AGG-Serie dient zum exakten Andocken und Positionieren von Robotern oder linearen Handling-Systemen an Werkzeugen. Dies ist erforderlich, wenn z. B. eng tolerierte Metalleinsätze vor dem Einspritzen des Kunststoffs präzise in der Form positioniert werden. Die Kopplungsgreifer dieser Serie sind schon vielfach im Einsatz und haben sich bereits bestens bewährt. Mit dem AGG21-BF lassen sich nun sehr genaue Einlegearbeiten einfacher durchführen. Die Montage des AGG ist reproduzierbar immer gleich. Von dieser Nullposition kann der Greifer präzise aufbauen, was beispielsweise beim Einlegen von Pins für Stecker, Düsen, oder andere Kleinteile vorteilhaft ist. Grundsätzlich gibt es drei Ausführungen an Kopplungsgreifern: Beim AGG21-B und AGG30-B handelt es sich um doppeltwirkende Ausführungen mit Sicherheitsfeder, durch die der Greifer auch bei Luftausfall gekoppelt bleibt (NC bzw. mit Feder schließend). Der einfach wirkende Kopplungsgreifer AGG19-B ist mit einer Rückführungsfeder ausgestattet (NO bzw. mit Feder öffnend). Einsatz finden diese Greifer in der Kunststoffspritzguss-Industrie und im Handling. Zudem eignet sich das leicht montierbare System hervorragend als Nullpunktspannsystem in der Montagetechnik z. B. beim Handling von Werkstückträgern. bec

www.gimaticvertrieb.de


Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration: Darunter Erweiterungen im Portfolio der mechatronischen Greifer sowie unterschiedliche Möglichkeiten der Ansteuerung der End-of-Arm-Tools.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de