Item Warn- und Schutzprofil

Für mehr Sicherheit in Produktionsprozessen

Warn- und Schutzprofil
Bild: Item
Anzeige

Schwarz-gelb schraffiert – das fällt ins Auge. Mit dieser Markierung ist das Warn- und Schutzprofil D30 R28-90° aus dem Lean-Production-Systembaukasten von Item nicht zu übersehen. Die Komponente bietet umfassenden Schutz für Menschen sowie für Gestelle, Rahmen oder Transportgut an exponierten Stellen und in Gefahrenzonen. Dabei erfolgt die Montage in Sekundenschnelle – der Aufprallschutz wird einfach auf den Zahn des Profilrohrs D30 geklipst. Die Sicherheitskomponente eignet sich somit auch zur temporären Kennzeichnung von Profilen, da sie einfach installiert ist und schnell wieder entfernt werden kann. Bei Stößen verformt sich die Kammer des Warn- und Schutzprofils elastisch und schützt so Mensch und Material optimal.

Das Warn- und Schutzprofil umschließt ein Viertel des Profilrohres, alle weiteren Bereiche bleiben somit zugänglich. Bei Bedarf kann ein D30-Profil aber auch komplett von allen Seiten abgedeckt werden. Die auffällige Markierung weist auf Gefahrenstellen in Produktions- und anderen Arbeitsbereichen hin. Damit bietet sie einen erhöhten Verletzungsschutz für die Mitarbeiter. Darüber hinaus eignet sich die Sicherheitskomponente als Aufprall- und Kratzschutz für jegliches Transportgut und schützt Rahmen, Gestelle sowie einzelne Profile. Bei Stößen verformt sich die Kammer des Warn- und Schutzprofils nur kurzzeitig, da das Material elastisch ist. Der schwarz-gelb schraffierte Aufprallschutz ist auch zur vorübergehenden Kennzeichnung geeignet. Er wird einfach auf den Zahn eines Profilrohres D30 geklipst und kann rückstandsfrei wieder entfernt werden. Somit ist das Warn- und Schutzprofil D30 R28-90° auch nach Austausch von Profilrohren oder weiteren Änderungen am Gestell einsetzbar. bec

www.item24.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de