Maßgeschneiderte Lösungen für die Industrie

Ammega zeigt Antriebsriemen und Förderbänder

Antriebsriemen und Förderbänder
Bild: Ammega
Anzeige

Nach ihrem Zusammenschluss zu Ammega stellen die beiden etablierten Marken Ammeraal Beltech und Megadyne nun gemeinsam auf der Hannover Messe aus. Das Produktportfolio umfasst maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Antriebsriemen und Förderbänder für Industrieanwendungen aller Art, z. B. für Märkte wie Lebensmittel, Verpackungen, Aufzüge, Materialtransport, Fitness, Medizin, Automobil, Bauwesen, Schwerindustrie, Robotik sowie gewerbliche und Haushaltsgeräte.

Zu den präsentierten Innovationen gehören das Uni-UltraFit-System mit geteilten Kettenrädern von Ammeraal Beltech mit austauschbaren Adaptern, das sich zum effizienten Fördern einsetzen lässt, das multidirektionale Uni-QNB Ball-Kugelband (Bild), das in der Intralogistik, Materialförderung, Verpackung und Fertigung weit verbreitet ist, die vielseitige, direkt angetriebene Bandlösung Soliflex PRO für Backwaren und Lebensmittel, die optimale Hygiene bietet und das Maestro-Spleißwerkzeug für schnelle Ergebnisse vor Ort.

Megadyne wird sein vielseitiges und anpassbares Riemensortiment vorstellen: Kautschuk- und Polyurethan-Zahnriemen mit Riemenscheiben, Kautschuk-V-Riemen und eine Vielzahl von Riemenzubehör für verschiedene industrielle Anwendungen. An neuen Produkten werden u. a. vorgestellt das Hybridsortiment für die Hygiene-, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, bei dem Zahnriemen und Förderbänder kombiniert werden, das elektrisch leitfähige Megapower-EC-Band, das spezielle Megalinear-ID-Band, das mit einem Mikrochip ausgestattet ist, der Daten an Smartphones oder andere Geräte übertragen kann und die Megawire-Lösung für die Stromversorgung von Kleinmotoren für das Materialhandling, bei der die Leitungen Energie und elektrische Signale übertragen. bec

www.megadynegroup.com
www.ammeraalbeltech.com
Hannover Messe 2019: Halle 25, Stand B30/C29

Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de