Druck-, Zug- und Schenkelfedern: Metallfedern passgenau von Gutekunst
Startseite » Maschinenelemente »

Druck-, Zug- und Schenkelfedern: Metallfedern passgenau von Gutekunst

Federn aus dem Katalog oder individuell nach Anforderung
Druck-, Zug- und Schenkelfedern: Metallfedern passgenau von Gutekunst

Anzeige
Druckfedern, Zugfedern und Schenkelfedern stehen als typische C-Teile zwar nicht im Mittelpunkt des Beschaffungsprozesses, werden aber in beinahe allen technischen Anwendungen benötigt. Immer die passende Druckfeder, Zugfeder und Schenkelfeder – von der schnellen Federnauswahl im Katalog, über die Auslegung und Berechnung von individuellen Metallfedern, bis hin zum CAD-Daten-Generator für Standardfedern und frei berechnete Metallfedern.

Inhaltsverzeichnis

1. Standardfedern aus dem Katalog oder individuelle Metallfedern
2. Individuelle Federnberechnung mit WinFSB
3. CAD-Generator für Standardfedern und individuell berechnete Metallfedern
4. Wege zur passenden Feder

 

Metallfedern sind kleine Kraftspeicher, die bei Belastung Energie aufnehmen und bei Entlastung wieder abgeben. Abhängig von den Anforderungen stellen die Ingenieure jede Feder aus Federstahldraht an einem Federwindeautomat her. Die Metallfeder ist somit ein rein mechanisches Produkt. Damit kommt der Federauslegung eine hohe Bedeutung zu, denn eine nachträgliche Änderung über ein Software-Update oder eine Funktionsanpassung ist nicht möglich.

Gutekunst: Metallfedern aus dem Katalog oder individuell

Die Fragestellungen bei der Federauslegung sind dabei vielfältig: Druck, Zug- oder Biegebelastung? Standard oder extrem widerstandsfähig? Mit linearer oder mit progressiver Kennlinie? Klein oder groß? Gerade oder mit geformten Enden?

Standardfedern aus dem Katalog oder individuelle Metallfedern

Es ist wichtig, dass der Federnhersteller flexibel auf Anwenderwünsche reagieren und neben den schnell ab Lager verfügbaren Standardfedern auch individuelle Metallfedern liefern kann. Die Gutekunst + Co. KG Federnfabriken, Metzingen, bietet durch ihr umfangreiches Katalogprogramm mit 12.603 Federbaugrößen ab Lager und der individuellen Federnherstellung bis 12 Millimeter Drahtstärke genau diese Flexibilität. Passt eine der Katalogfedern in klassischer zylindrischer Bauform in Normalstahl EN 10270-1 und rostfrei 1.4310, dann ist der Federnbedarf schnell gedeckt.

Gutekunst Formfedern: Optimale Bauteile

In speziellen Anwendungsfällen stimmen die Konstrukteure die Metallfeder genau auf die Einbausituation und die individuellen Anforderungen ab: als zylindrische Feder, Kegelfeder, Tonnenfeder oder Bienenkorbfeder mit variablen Federkennlinien und Windungsabständen. Dabei erfolgt die Auslegung und Berechnung der Druckfedern, Zugfedern und Schenkelfedern nach DIN EN 13906 mit verschiedenen Konstruktionshilfsmitteln und auf Basis des breiten Erfahrungsschatzes von Gutekunst Federn.

Folglich erfordert die Entwicklung einer Metallfeder höchste Aufmerksamkeit und auch spezielle Konstruktionshilfsmittel wie ein Federnberechnungsprogramm, nutzenstiftende Informationen und Konstruktionsdaten in Form von CAD-Daten und Diagrammen. Und außerdem einen erfahrenen Federnhersteller, der die geforderten Eigenschaften durch das richtige Winden von Federstahldraht erreicht.

Individuelle Federnberechnung mit WinFSB

Deshalb entwickelte Gutekunst Federn zur optimalen Auslegung und Berechnung von individuellen Metallfedern unter Berücksichtigung der Deutschen Norm für Federn ein eigenes Federnberechnungsprogramm für Druck-, Zug- und Schenkelfedern. Ingenieure berechnen dies nach unterschiedlichen Varianten, beispielsweise nach Weg- und Kräfteverhältnissen oder einfach nach Baumaßeigenschaften.

Rund um das Thema Metallfedern

Das Federnberechnungsprogramm berechnet die gewünschte Metallfeder mit allen wichtigen Parametern, bietet zusätzlich verschiedene Diagramme (wie die Federkennlinien und das Goodman-Diagramm) sowie eine direkte Schnittstelle zum Gutekunst-CAD-Generator für 2D- und 3D-CAD-Daten. Das Federnberechnungsprogramm WinFSB steht als Online-Federberechnung und Offline-Federberechnung (PC-Version) auf www.federnshop.com für jedermann frei zur Verfügung.

CAD-Generator für Standardfedern und individuell berechnete Metallfedern

Konstrukteure arbeiten ausschließlich mit CAD-Programmen. Das verstärkt grundsätzlich den Trend zu Standardprodukten. Hier liegen die CAD-Daten bereits vor, die Anwender verlieren keine Zeit: Einfach auf der Anbieter-Website die Daten herunterladen und in das Konstruktionsprogramm einspielen. Gutekunst Federn bietet jedoch neben seinem CAD-Daten-Angebot für das Standardfedernprogramm auch direkt CAD-Daten für individuell berechnete Metallfedern an.

Damit berechnet jeder Konstrukteur seine Wunschfeder über WinFSB und lädt sie anschließend sofort im 2D- und 3D-Format herunter. So ist es für individuelle CAD-Daten schon ausreichend, eine einfache Baumaßberechnung nach Drahtstärke „d“, äußerem Windungsdurchmesser „De“, ungespannter Länge „L0“ und Anzahl der Windungen durchzuführen, um die benötigten CAD-Daten zu erhalten. (bec)

Zum Federnkatalog, CAD-Daten-Generator und Federnberechnungsprogramm
Das Video gibt eine Einführung in die Funktionsweise des Federnkataloges

Kontakt:
Gutekunst + Co. KG Federnfabriken
Carl-Zeiss-Straße 15
72555 Metzingen
Tel.: 07123 960–0
E-Mail: service@gutekunst-co.com
Website: www.gutekunst-federn.de
Geschäftsführer: Holger Gutekunst


INFO

Wege zur passenden Feder

  • Federn auswählen, anfragen und berechnen unter www.federnshop.com
  • Anfragen zu Federn per E-Mail an verkauf@gutekunst-co.com
  • telefonische Anfragen zu Federn aus dem Katalog unter 07123 960-192
  • telefonische Anfragen zu individuellen Federn unter 07123 960-197
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de