Startseite » Maschinenelemente »

Die Hub-Dreh-Einheiten von Ero-Führungen sind in drei Größen verfügbar

Maschinenelemente
Die Hub-Dreh-Einheiten von Ero-Führungen sind in drei Größen verfügbar

Die Hub-Dreh-Einheiten von Ero-Führungen sind in drei Größen verfügbar
Die Hub-Dreh-Einheiten werden von jeweils zwei Asynchron-Motoren angetrieben. Bild: ERO-Führungen

Mit der Hub-Dreh-Einheit-(HDE)-Baureihe erweitert Ero-Führungen seine Produktpalette. Sie ist in drei Größen verfügbar: 040, 060 und 090. Diese Aufteilung bezieht sich auf den Durchmesser des Befestigungsansatzes am unteren Teil der Einheit. Die Hubbereiche sind von 50 bis 500 mm gestaffelt und mit einer axialen Spitzenkraft von 720 [N] trotz der schlanken Bauweise ein wahres Kraftpaket.

Angetrieben werden die HDE von jeweils zwei Asynchron-Motoren: Ein Motor sorgt für die rotative Bewegung, der zweite Motor ist zusätzlich mit einer Bremse ausgestattet für den Hub. Durch die Servotechnik wird eine hohe Bewegungsdynamik erreicht. Die Präzision ist ebenso beeindruckend.

Die Rotationswelle wurde als Hohlwelle ausgelegt, sodass in Verbindung mit Greif- oder Saugsystemen die entsprechende Versorgung direkt durch die Hohlwelle erfolgen kann. Die Außenflächen sind glatt gestaltet und eignen sich auch für Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Sauberkeit vorgeben.

Exakte und reproduzierbare Vorgänge

Durch die Integration eines Drehverteilers (pneumatisch oder elektrisch) können Druckluft, Vakuum oder elektrische Signale zu den adaptierten Werkzeugen geführt werden. Neben den Hub- und rotativen Bewegungsfunktionen können weitere Komponenten wie Drehmoment- und Kraftsensor verbaut werden. Diese Sensoren ermöglichen exakte und reproduzierbare Vorgänge, wodurch eine protokollierbare Auswertung der Funktionsvorgänge möglich wird.

In Verbindung mit einem Flächenportal eignet sich dieses System für Pick&Place-Anwendungen sowie für Montage-, Positionier- und Schraubanwendungen. Darüber hinaus können Dosierköpfe zum Auftrag von Dichtmitteln oder Klebstoffe montiert werden. Vielfältiges Zubehör wie Greifer und Schraubköpfe werden auf Wunsch ebenfalls angeboten. Die Hub-Dreh-Einheiten sind in Kombination mit einem Mehrachsportal, zum Beispiel Ero Speed 3000 Linearachsen, eine Alternative für teure Robotersysteme. (ks)

Kontakt:
ERO-Führungen GmbH
Weißkreuzstraße 16
79843 Löffingen-Unadingen
Tel.: +49 7707 158–0
Mail: info@ero-fuehrungen.de
Website: www.ero-fuehrungen.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de