Belastbare Gleitleisten für Rollenketten - KEM

MASCHINENELEMENTE

Belastbare Gleitleisten für Rollenketten

Anzeige
Um einen verschleiß- und geräuscharmen Betrieb der zu führenden Rollenketten zu gewährleisten, verwenden viele Hersteller automatisierter Förder- und Lageranlagen Kunststoffgleitleisten aus UHMW-Polyethylen. Will man jedoch Gitterboxen mit bis zu 1000 kg oder Paletten mit bis zu 1500 kg transportieren, kommt dieser Werkstoff an seine Grenzen. Faigle entwickelte in Zusammenarbeit mit einem Fördertechnikhersteller ein modifiziertes Polyamid, das diesen hohen Druckbelastungen auf Dauer standhält und die „Musskriterien“ wie Gleiteigenschaften, Reibwiderstand, Verschleiß und Dimensionsstabilität erfüllt. Basiswerkstoff sind die Spezialentwicklungen PAS 60 X, PAS 60 X modifiziert und PAS 80 X, die noch zusätzlich mit Glaskugeln, -fasern und Kohlefasern modifiziert wurden, um die Druckfestigkeit und Steifheit zu erhöhen.

Faigle; Telefon: 0043 664 80324221;
E-Mail: christian.skopec@ faigle.com
Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de