Startseite » Lineartechnik »

Das Smart Function Kit for Handling spart Zeit bei der Inbetriebnahme

Lineartechnik
Handling-Kit von Bosch Rexroth erleichtert die Einführung von Pick-and-place-Aufgaben

Bosch_Rexroth_Smart_Function_Kit.jpg
Alles in einem Paket: vormontiertes Mehrachssystem inklusive Motor, Kabel sowie passende ctrlX Antriebsregler und Steuerung. Bild: Bosch Rexroth AG
Anzeige

Nach dem Smart Function Kit für Pressen und Fügen erweitert Bosch Rexroth seine Smart-Mechatronix-Lösungsplattform um ein zweites vordefiniertes Subsystem: das Smart Function Kit for Handling. Zum Anwendungsspektrum gehören die Bereiche Produktionshandling, Maschinenbestückung und Verpackung. Pick-and-place-Aufgaben lassen sich ebenfalls schnell und kosteneffizient umsetzen – als kartesisches Mehrachssystem für Packstücke von unterschiedlicher Größe, Gewicht oder Format.

Die vorgedachten Subsysteme für Mehrachsanwendungen bieten messbare Vorteile gegenüber konventionell erstellten Lösungen. Diese bestehen vor allem in Zeit- und Kostenersparnissen, von der Auslegung über die finale Konfiguration bis hin zum Betrieb. Durch den Plug-and-produce-Ansatz verkürzt sich der Zeitaufwand bei der Inbetriebnahme.

Das Smart Function Kit for Handling lässt sich einfach und intuitiv über die Software Linselect auswählen und auslegen. Mit wenigen Klicks und minimalem Engineeringaufwand bekommen Interessenten passgenau angezeigt, welche Systeme sich für ihre Anforderung eignen.

Daten direkt in den Konfigurator übernehmen

Die Daten aus Linselect können anschließend direkt in den Konfigurator übernommen und das System fertig konfiguriert werden. Zudem kann man direkt über den Rexroth E-Shop bestellen. Diese durchgängige Toolkette spart nicht nur Zeit, sondern reduziert auch Fehlerquellen, etwa durch die Mehrfacheingabe von Daten in unterschiedliche Tools.

Neben dem vormontierten Mehrachssystem inklusive Motor, Kabel und sämtlicher Anbauteile ist der passende ctrlX-Antriebsregler inklusive Steuerung mit im Paket. Engineering- und Runtime-Apps sind bereits vorinstalliert. Das Gesamtsystem wird automatisch parametriert. Fertige Funktionsblöcke ermöglichen eine einfache Programmierung des Prozesses. Offene Schnittstellen gewährleisten außerdem die Anbindung an unterschiedliche Steuerungen und ermöglicht so größere, verkettete Handlingaufgaben.

Kontakt:

Bosch Rexroth AG
Zum Eisengießer 1
97816 Lohr am Main
Tel.: +49 9352 18-0
Mail: info@boschrexroth.de
www.boschrexroth.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de