Startseite » Hydraulik »

TFC bietet Schnellverbinder mit integrierter Verriegelungsmechanik

Hydraulik
TFC bietet Schnellverbinder mit integrierter Verriegelungsmechanik

TFC_Schnellverbinder.jpg
TFC bietet die Araymond-Schlauchverbinder in Zwei- und Drei-Wege-Ausführungen für die gerade, rechtwinkelige oder schräggewinkelte Schlauchbefestigung an. Bild: TFC/Smalley

TFC hat die Quick Connectors von Araymond in sein Portfolio aufgenommen. Diese Schnellsteck-Kupplungen zeichnen sich durch eine integrierte Verriegelungsmechanik aus, die sowohl eine Reduzierung der Montagezyklen als auch die Blindmontage ermöglichen. Auf lange Betriebszeiten ausgelegte Kraftstoffleitungen, witterungsfeste Flüssigkeitsführungen in Klimaanlagen oder Medienschläuche in Batteriekühlsystemen – das sind drei typische Anwendungsbeispiele für die Schnellverbinder im Lieferprogramm von TFC.

Die als Quick Connectors oder Steckkupplungen bezeichneten Schlauchverbinder sind in zahlreichen Ausführungen verfügbar. Sie bestehen vorrangig aus hochwertigen technischen Kunststoffen, bauen kurz und leicht und lassen sich sowohl für Medienkreisläufe mit Wasser, Öl, Kraftstoff und Kühlmittel einsetzen als auch für Vakuum- und Luftleitungen. Ihre Temperaturbeständigkeit reicht von -40 bis +125 °C und die Druckfestigkeit von -1 bis +10 bar.

Sichere Blindmontage möglich

Ein Pluspunkt ist die auf einer integrierten Schnappfeder-Mechanik basierende Verriegelungsfunktion. Sie ermöglicht nicht nur eine Verkürzung der Montagezyklen, sondern auch eine zuverlässige Blindmontage. Damit leisten diese Schnellverbinder sowohl einen wichtigen Beitrag zur Prozessoptimierung – was vor allen in industriellen Großserien-Montagelinien von Bedeutung ist – als auch zur Realisierung sehr kompakter Fluidtechnik-Baugruppen, bei denen die manuelle Installation der Schlauchverbindungen nur auf der Grundlage fühl- und hörbarer Montagekennungen (Klick!) erfolgen kann. Einmal eingerastet, gewährleistet die Schnappfeder-Mechanik im Zusammenspiel mit mehreren O-Ringen im Inneren der Schnellkupplung eine dauerhaft zugsichere und dichte Schlauchverbindung. Spezielle Werkzeuge oder Vorrichtungen werden für die Anwendung der Quick Connectors nicht benötigt – auch nicht zum Trennen.

Zusätzliche Funktionen integrierbar

TFC bietet die Schlauchverbinder in verschiedenen Zwei- oder Drei-Wege-Ausführungen für die gerade, rechtwinkelige oder schräggewinkelte (30° bis 65°) Schlauchbefestigung an. Die Durchmesser variieren zwischen 6,3 bis 56 mm. Je nach Kundenwunsch und konkreter Applikation können die Schnellverbinder zusätzlich mit weiteren Funktionen ausgestattet werden. Dazu gehören unter anderem die Integration von Absperr- und Rückschlagventilen, kalibrierten Ventilen, Einwegventilen sowie Druckregel- und Druckhalteventilen. Durch die Integration von Sensoren und Aktuatoren, wie sie etwa zum Druck- und Temperaturmonitoring in vielen mechatronischen Anwendungen erforderlich sind, können die Schnellverbinder sogar zu intelligenten Industrie-4.0-Komponenten werden. Ergänzend zu den Quick Connectors offeriert TFC eine Auswahl von Endstücken zum dichten Verschluss der Schläuche. (ks)

Kontakt:
TFC Ltd. Technisches Zentrum Bochum
Kohlenstraße 51-55
44795 Bochum
Tel.: +49 234 92361-0
Mail:vertrieb@tfc.eu.com
Website: www.tfcdeutschland.com



Hier finden Sie mehr über:
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de