Hänchens Geschäftsstrategie bezogen auf die Hydraulik-Komponenten
Startseite » Hydraulik »

Hänchens Geschäftsstrategie bezogen auf die Hydraulik-Komponenten

Hydraulik-Komponenten
Hänchen führt Antriebsbereich Ratio-Drive stärker fort

Hydraulik-Komponenten Tanja Hänchen
Tanja Hänchen, Sprecherin der Geschäftsführung des Unternehmens Hänchen: „Wir bauen weiter auf unsere Kernkompetenzen und investieren insbesondere in HydraulikKomponenten und -Komplettlösungen“
Bild: Herbert Hänchen GmbH
Anzeige

(eve) Die Herbert Hänchen GmbH & Co. KG, Ostfildern, hat in den letzten Jahren mehrere Produktbereiche seiner Hydraulik-Komponenten gezielt ausgebaut:

  • das Dichtungssystem Servoseal, das auf Basis des Verbundwerkstoffs H-CFK basiert.
  • die maßgeschneiderte Antriebslösung Ratio Drive
  • die Kleimmeinheit Ratio Clamp, deren Kompetenz auf andere Bereiche ausgedehnt wird.

Darüber hinaus eröffnen Aufträge unter anderem für Dichtungsprüfstände zusätzliche Möglichkeiten als Maschinenbauer. Die Hydraulikzylinder und andere Produkte der Fluidtechnik sind weiterhin Schwerpunkte der Produktion. „Diese erfolgreichen Zukunftsthemen der letzten Jahre werden wir verstärkt fortführen“, erklärt Tanja Hänchen, Sprecherin der Geschäftsführung. „Dies gilt insbesondere für das Antriebssystem Ratio-Drive und den Maschinenbau.“

Ratio-Drive von Hänchen

Einstellung des Geschäftsbereichs H-CFK

Eingestellt werde der Unternehmensbereich H-CFK, so Tanja Hänchen. „Selbstverständlich werden wir trotzdem alle Lieferverpflichtungen erfüllen. Und wir sind froh über die Erfahrungen mit H-CFK, die uns mehr Alternativen für Innovationen bieten, sowie auch zur Stärkung unserer bisherigen Produktpalette beitragen kann.“ Dies betrifft die H-CFK-Hydraulikzylinder, Carbonstangen, Carbonrohre und weitere Maschinenelemente aus Carbon.

Ausbau des Geschäftsbereichs Ratio-Drive

Gleichzeitig ist man beim Hydraulik-Komponenten-Hersteller optimistisch: Einen großen Teil des Engagements der vergangenen Jahre kann Hänchen erfolgreich in die Zukunft führen. Deshalb richtet Tanja Hänchen den Blick nach vorne: „Wir bauen weiter auf unsere Kernkompetenzen und investieren insbesondere in Hydraulikzylinder, Klemmungen und Komplettlösungen bis hin zu kompletten Prüfständen. Den Bereich Ratio-Drive haben wir dieses Jahr personell sogar aufgestockt.“

Mit dem Antriebssystem Ratio-Drive realisieren Anwender beliebig komplexe Regelstrukturen – sowohl mit hydraulischen als auch elektromechanischen Antrieben. Durch den Einsatz intelligenter Regelungstechnik steigern Nutzer die Leistung ihres Antriebs, können Kräfte präzise steuern und komplexe Ablaufstrukturen abbilden. Hier kommen Softwareregler zum Einsatz, die je nach Anwendung über Web-Interface einfach zu parametrieren sind, und die auch sehr komplexe Regelungsstrukturen aufweisen können.


Kontakt:

Herbert Hänchen GmbH & Co. KG
Brunnwiesenstr. 3
73760 Ostfildern
Tel.: +49 711 44139–0
E-Mail: info@haenchen.de
Website: www.haenchen.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de