Startseite » Hydraulik »

Eaton bietet eine neue Pumpen- und Motorfamilie für mobile Anwendungen

Axialkolbenmotor
Eaton bietet eine neue Motor-Pumpen-Serie für mobile Anwendungen

Eaton_X3_Portfolio.jpg
Die X3-Kolbenpumpe für geschlossene Kreisläufe wurde für mobile Anwendungen entwickelt, bei denen eine kompakte Bauweise entscheidend ist. Bild: Eaton Electric GmbH
Anzeige

Die neue Mitteldruck-Pumpen- und Motor-Serie X3 von Eaton beinhaltet einen einen 2-Gang-Cartridge-Motor gepaart mit Einzel- oder Tandempumpenkonfigurationen. Die Plug-in-Axialkolbenmotorlösungen sind kompakt gebaut für den Einsatz in mobilen Anwendungen (z.B. in Land- oder Baumaschinen), in denen der Platz oft knapp ist. Der 2-Gang-Cartridge-Motor X3 ist mit einem Fördervolumen von 41 und 49 cm³/U erhältlich, bietet damit eine höhere Spitzenleistung, während er gleichzeitig die meisten Anforderungen an mobile Antriebe in der mittleren Leistungsklasse abdeckt. Der Motor verfügt über einen integrierten Drehzahlsensoranschluss, wodurch sich einfach ein Sensor zur Messung der Drehzahl und -richtung ergänzen lässt. Durch die Verwendung eines Standard SAE-B 2-Loch-Flanschs passt der Motor praktisch für jede vorhandene Maschinenkonstruktion, eignet sich auch für den direkten Austausch verschiedener Motorkonfigurationen.

Für raue Umgebungen

Der X3-Motor wurde für den Einsatz in rauen mobilen Umgebungen entwickelt und kann mit Tandem- oder Einzelpumpen kombiniert werden, die im Vergleich zu früheren Generationen eine um 36 % höhere Tragfähigkeit bieten. Die kompakte Größe macht es Konstrukteuren leichter, die Pumpe auch in kleinere Maschinen einzubauen, ein entscheidender Vorteil angesichts der zunehmenden Notwendigkeit, in Bau- und Landmaschinen Platz zu sparen. Der optimierte Aufbau der Pumpe schützt zudem die Steuermagnete besser vor Beschädigung.

Verschiedene Steuerungsoptionen erhältlich

Das X3 Portfolio ist als integrierte Lösung Pro-FX Ready. In Verbindung damit sind verschiedene Steuerungsoptionen erhältlich, unter anderem eine elektrohydraulische Steuerung, eine hydraulische Fernsteuerung und eine manuelle Servosteuerung. In Verbindung mit einem programmierbaren Eaton HFX Controller misst und justiert das System automatisch Parameter wie Position und Durchfluss, gewährleistet dadurch eine dynamische Maschinensteuerung.

Kontakt:
Eaton Electric GmbH
Hein-Moeller-Str. 7–11
53115 Bonn
www.Eaton.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de