Leistungsfähige Switches für Profinet von Lapp auf der Hannover Messe
Startseite » Z_Hannover Messe »

Leistungsfähige Switches für Profinet von Lapp auf der Hannover Messe

Lapp-Neuheiten auf der Hannover Messe 2019
Leistungsfähige Switches für Profinet

Switches für Profinet
Auf der Hannover Messe 2019 stellt Lapp neue Modelle der Etherline-Access-Serie vor, diesmal auch für Profinet-Netzwerke Bild: Lapp
Anzeige

Lapp – das sind nicht nur Leitungen und Stecker. Der Weltmarktführer für integrierte Lösungen der Kabel- und Verbindungstechnologie bietet seit einiger Zeit auch aktive Komponenten wie Switches für die industrielle Datenkommunikation an. Auf der Hannover Messe 2019 stellt Lapp weitere Modelle der Etherline-Access-Serie vor, diesmal auch für Profinet-Netzwerke.

Die neuen Switches haben 4, 8 oder 16 Ports, erkennbar an den Namenskürzeln PNF04T, PNF08T und PNF16T. Sie erfüllen Profinet Conformance Class B. Der Switch kann so unterscheiden, ob es sich bei dem Telegramm um eine Anfrage aus dem Web, eine FTP-Dateiübertragung, einen Medienstream oder ein Profinet-Telegramm handelt. Ist die Übertragungslast hoch, kann der Switch die wichtigen Profinet-Telegramme priorisieren und verhindern, dass es zu Telegrammverzögerungen kommt. Die Anwender erhalten damit eine sehr kompakte und vor allem robuste Lösung für vielfältige industrielle Einsatzzwecke.

Die Switches für Profinet reihen sich ein in die Etherline-Access-Familie von Lapp, in der es bereits Switches für industrielles Ethernet gibt, sowohl managed als auch unmanaged. Sie überzeugen durch ihre kurze Rekonfigurationszeit, das ist die Zeitspanne, bis nach einer Unterbrechung die Kommunikation wiederhergestellt ist. Die Switches sind komplett ausgestattet mit den modernsten Diagnose- und Redundanzverfahren.

Erste-Single-Pair-Ethernet-Leitung

Bisher galt bei Datenleitungen in Fabriken: Schneller ist besser. Doch, um einzelne Sensoren in der Feldebene in der Fabrik zu verbinden, sind Cat.6- oder gar Cat.7-Leitungen überdimensioniert. Single-Pair-Ethernet-Leitungen sind hier die bessere Alternative. Statt vier Aderpaaren haben sie nur eines, das spart folglich beim Anschließen des Aderpaars 75 Prozent Zeit. Außerdem sind diese Leitungen kostengünstig und dünn, so eignen sie sich auch für beengte Platzverhältnisse. Lapp stellt auf der Hannover Messe unter dem Namen Etherline T1 Flex erste Single-Pair-Ethernet-Leitungen vor. Der nächste Schritt zur breiten industriellen Nutzung von Single-Pair-Ethernet ist die Entwicklung passender Steckverbinder. An einem einheitlichen Steckerstandard arbeitet Lapp derzeit gemeinsam mit anderen Herstellern und Normungsgremien. jke

www.lappgroup.com

Hannover Messe: Halle 11, Stand C03

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de