Startseite » Handling »

Vielseitig bei Stellweg, Antrieb und Messsystem

Präzisions-Lineartisch von PI passt sich der Anwendung an
Vielseitig bei Stellweg, Antrieb und Messsystem

V-508_PIC.jpg
Bild: PI
Anzeige

Mit dem PIMag V-508 hat Physik Instrumente (PI) einen neuen, sehr kompakten Präzisions-Lineartisch im Programm, der sich durch sein modulares Konstruktionsprinzip ganz unterschiedlichen Anforderungen anpassen lässt. Mit Stellwegen von 80, 170 und 250 mm, unterschiedlichen Antrieben und Messsystemen mit Auflösungen bis in den Subnanometerbereich eignet sich der flexible Lineartisch für Lasergravur und hochauflösende Laserbeschriftung ebenso wie für Anwendungen in Messtechnik und Photonik oder zum Präzisionsscannen in Industrie und Forschung. Die Lineartische sind lediglich 80 mm breit, 25 mm hoch und lassen sich bei Bedarf auch zu Mehrachssystemen kombinieren.

Treibende Kraft des flexiblen Lineartisches sind dreiphasige Linearmotoren. Sie verzichten auf mechanische Bauteile im Antriebsstrang und übertragen die Antriebskraft ohne Reibung direkt auf die Bewegungsplattform. Dadurch sind Geschwindigkeiten bis 1 m/s und Beschleunigungen bis 5 m/s² möglich. Kreuzrollenlager mit Käfig-Zwangsführung sorgen für eine hohe Führungsgenauigkeit. Bei Anwendungen, die einen besonders ruckfreien und gleichmäßigen Lauf erfordern, werden eisenlose Motoren eingesetzt.

Motoren mit Eisenkern dagegen eignen sich für hohe Kräfte und Beschleunigungen. Zur Positionserfassung sind unterschiedliche Messsysteme möglich: inkrementelle Linearencoder mit 10 nm oder 0,2 nm Auflösung sowie ein Absolutencoder mit einer Auflösung von 78 nm. Die kleinste Schrittweite beträgt dementsprechend 20 nm, 0,5 nm bzw. 160 nm. Angesteuert werden die flexiblen Linearachsen für einfache Anwendungen entweder über den PI-Controller C-891 oder für komplexe Motion-Control-Anwendungen mit industriellen Lösungen von ASC Motion Control.

Die modulare Bauform der Lineartische ermöglicht es zudem, dass die neue Baureihe flexibel auch an spezielle Kundenwünsche angepasst werden kann. Modifikationen im Verfahrweg, die Integration spezieller Messsysteme oder etwa die Anpassungen an einen kundenspezifischen Fremdcontroller sind so für OEM-Anwendungen problemlos möglich.

www.pi.de

Direkt zum Produkt: http://hier.pro/ExK6s

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de