Startseite » Handling »

Schunk ermöglicht leichten Fingerwechsel bei seinem Greifsystem

Handling
Schunk: Schneller Greiferfingerwechsel ohne Inbusschlüssel

Schunk_Fingerwechsel.jpg
Beim Backenschnellwechselsystem Schunk BSWSM genügt ein Druck auf die Entriegelungstaste, schon lässt sich der Greiferfinger abziehen. Bild: Schunk GmbH & Co. KG

Schunk erweitert sein Programm zum rasanten Greiferfingerwechsel: War beim Backenschnellwechselsystem BSWS noch ein Inbusschlüssel erforderlich, genügt beim neuen manuellen System BSWS-M ein Knopfdruck, um die Aufsatzbacke mechanisch zu entriegeln und unmittelbar vom Greifer abzuziehen. Ebenso schnell und einfach wird eine neue Backe aufgesteckt und per Knopfdruck mit dem Greifer verbunden. Als zusätzliche Montagehilfe lässt sich über optional verfügbare Passstifte und eine Passstiftbohrung sicherstellen, dass die Finger bei asymmetrischen Fingerpaaren nur an der korrekten Position montiert werden können.

Das werkzeuglose Backenschnellwechselsystem ist in drei Varianten erhältlich: In der Variante BSWS-BM (sieben standardisierte Baugrößen von 50 bis 200), BSWS-URM (sechs Baugrößen von 50 bis 160 und BSWS-ABRM (sechs Baugrößen von 50 bis 160).

Drei Varianten zur Auswahl

In der ersten Variante BSWS-BM ist ist die Wechselmechanik in eine Basis integriert, die wiederum fest auf der die Grundbacke des Greifers montiert wird. Es werden nur die Greiferfinger getauscht. Hier können auch vorhandene Greiferfinger, die mit Adapterbolzen der Baureihe BSWS-A ausgestattet sind, weiter genutzt werden.

Die zweite Variante BSWS-URM lässt sich einfach und modular in kundenspezifische Aufsatzfinger integrieren. Hierbei wird die Verriegelungsmechanik als Bausatz zum direkten Einbau in die Greiferfinger geliefert. Dadurch kann die komplette Fingerlänge für die Spannung genutzt werden, da die Basis entfällt.

Die dritte Variante BSWS-ABRM umfasst Fingerrohlinge mit integrierter Wechselmechanik, die vom Kunden individuell an die jeweilige Spannkontur angepasst werden können. Alle drei Varianten lassen sich universell an sämtlichen Schunk Premium-Greifern sowie an zahlreichen weiteren Greifmodulen mit PGN-plus-Fingerschnittstelle einsetzen.

Kontakt:
Schunk GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106–134
74348 Lauffen/Neckar
Tel.: +49 7133 103–0
Mail: info@de.schunk.com
www.schunk.com



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de