Startseite » Handling »

Marc Hempel ist Sales Manager Vacuum für deutsche Gimatic-Tochter

Produktbereich Vakuumtechnik
Marc Hempel ist Sales Manager Vacuum für deutsche Gimatic-Tochter

Marc_Hempel,_Sales_Manager_Vacuum_bei_der_Gimatic_Vertrieb_GmbH
Marc Hempel ist Sales Manager Vacuum bei der Gimatic Vertrieb GmbH, Hechingen. Bild: Gimatic
Anzeige

Zum 1. Februar 2021 hat Marc Hempel die Position des Sales Manager Vacuum bei der Gimatic Vertrieb GmbH übernommen. Damit setzt die deutsche Tochter der italienischen Gimatic S.r.l. ihren neuen Produktbereich Vakuumtechnik auf ein stabiles Fundament.

Gimatic hat kürzlich das Portfolio an pneumatischen und mechatronischen Greifer- und Handhabungskomponenten um ein Sortiment an Vakuumprodukten erweitert. Damit bietet das Unternehmen nun auch Saugnäpfe, Pumpen, Sensoren und Zubehör für die Vakuumtechnik an. Das VG-Sortiment umfasst schätzungsweise 900 Produkte und die EJ-Reihe aus Kartuschen und Vakuumpumpen bietet etwa 150 verschiedene Artikel.

Eigenständige Vertriebsstruktur für das Vakuumportfolio

„Wir erhoffen uns einen schnellen Markteintritt und positives Feedback von potenziellen Kunden. Mit unserem neuen Vakuumportfolio setzen wir ganz klar auf Cross-Selling-Effekte mit unseren bestehenden Produkten. Das wird sicher erfolgreich, weil eine nicht unerhebliche Anzahl unserer Bestandskunden einen größeren Bedarf an Vakuumtechnik hat“, sagt Johannes Lörcher, Geschäftsführer der Gimatic Vertrieb GmbH.

Mit Marc Hempel konnte das Unternehmen einen Spezialisten der Vakuumtechnik gewinnen. Er hat zuvor bereits neun Jahre in der Branche Erfahrungen und Know-how sammeln können. Nun wird der Vertriebsmanager in DACH und Benelux eine eigenständige Vertriebsstruktur für den neuen Produktbereich aufbauen.

Deutschsprachiger Markt für Vakuumprodukte wird wachsen

„Ich habe in den letzten Jahren als Vertriebsleiter bei einem Systemhaus für Druckluft- und Vakuumtechnik sowie zuletzt als Gebietsvertriebsleiter für einen Vakuumtechnik-Hersteller gearbeitet“, berichtet Wirtschaftsingenieur Hempel. „Der deutschsprachige Markt für Vakuumprodukte wie Saugnäpfe, Vakuumgreifer, Ejektoren, Pumpen, Roboter- und Cobot-Handhabungswerkzeuge wird in den nächsten Jahren deutlich wachsen. Und weil viele der Gimatic-Kunden die Automatisierung ihrer Prozesse weiter vorantreiben werden, bietet das große Chancen für uns.“

Der studierte Betriebswirtschaftler und Wirtschaftsingenieur freut sich auf die neue Aufgabe als Vertriebsleiter bei Gimatic und möchte gemeinsam mit dem Team am weiteren Wachstum arbeiten.

Greifer von Gimatic für die Automation in der Medizintechnik 4.0

Seit 2005 vertreibt die deutsche Gimatic Vertrieb GmbH schon die pneumatischen und mechatronischen Greifer- und Handhabungskomponenten der italienischen Gimatic S.r.l aus Brescia. Die Gimatic-Gruppe gehört seit 2018 zur amerikanischen Barnes Group. (bec)

Kontakt:
Gimatic Vertrieb GmbH
Linsenäcker 18
72379 Hechingen
Tel.: +49 7471 96015–0
E-Mail: info.de@gimatic.com
Website: www.gimatic.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de