Startseite » Gleitlager »

Igus weist CO2-Fußabdruck für Tribo-Gleitlager aus

Gleitlager
Igus weist erstmals CO2-Fußabdruck für Tribo-Gleitlager aus

Igus weist erstmals CO2-Fußabdruck für Tribo-Gleitlager aus
Die Angabe der CO2-Fußabdrücke im Online-Shop vereinfacht die CO2-Bilanzierung. Bild: Igus

Wie viel CO2 gelangt durch die Produktion eines Kunststoffgleitlagers in die Atmosphäre? Igus veröffentlicht erstmals genaue CO2-Fußabdrücke für eine Vielzahl seiner Iglidur Polymergleitlager. Diese Werte können Anwender als Scope-3-Emission in die CO2-Bilanzierung klimaneutraler Produkte einrechnen. Hintergrund: Firmen bilanzieren, reduzieren und kompensieren die sogenannten Scope-1-Emissionen, die am Standort etwa durch den Betrieb von Lieferwagen und Maschinen entstehen. Ebenso die Scope-2-Emissionen, indirekte Emissionen aus eingekaufter Energie und Scope-3-Emissionen, die bei Zulieferern anfallen. Dafür weist Igus in einem ersten Schritt für 16 Werkstoffe der Gleitlagerserie Iglidur die CO2-Fußabdrücke im Onlineshop aus. Anwender sehen auf einen Blick, wie viel Kohlendioxid-Emissionen die Produktion eines Kunststoff-Gleitlagers verursacht und können diese Werte für die CO2-Bilanz ihrer eigenen Anwendung verwenden.

Igus will bis 2025 CO2-neutral sein

Nach eigenen Angaben gelang es dem Kölner Unternehmen im Jahr 2021 die CO2-Emissionen im Vergleich zum Vorjahr um 31,2 Prozent zu reduzieren. Dies vor allem durch den Umstieg auf Ökostrom und klimaneutrales Gas. Ziel: Bis 2025 soll die Produktion CO2-neutral sein.



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de