Startseite » Getriebe »

Hannover Messe 2022: Schaeffler baut Getriebe-Programm für Leichtbauroboter und Cobots aus

Präzisionswellgetriebe
Schaeffler zeigt Getriebe für Roboter auf der Hannover Messe 2022

Schaeffler, Präzisionswellgetriebe
Neues Präzisionswellgetriebe von Schaeffler mit integrierter Sensorik für Knickarmroboter Bild: Schaeffler

Zur Hannover Messe 2022 stellt das Unternehmen Schaeffler zwei Branchen in den Mittelpunkt, in denen weltweit neue Produkte, Systeme und Lösungen gefragt sind, nämlich die Lebensmittel- bzw. Verpackungsindustrie sowie die Robotik.

 

 

Wie Ralf Moseberg, Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation bei Schaeffler, betont, befindet sich die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie in einem Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit, geringeren Produktionskosten und strengen Hygienerichtlinien.

Schaeffler, Spannlager-Gehäuseeinheiten
Auf der Hannover Messe 2022 wird Schaeffler den Bereich Food, Beverage & Packaging fokussieren. Bei den neuen Spannlager-Gehäuseeinheiten wurde der Kunststoff aus hygienischer Sicht optimiert.
Bild: Schaeffler

In Hannover wird das Unternehmen einerseits sein neues Food-Programm vorstellen, andererseits anhand von Automationslösungen aus der Praxis Wege demonstrieren, wie die genannten Herausforderungen der Branche zu lösen sind.

 

 

 

 

Schaeffler liefert Getriebe für die Robotik

Die Robotik ist nun das zweite Jahr in Folge eines der Hauptthemen von Schaeffler auf der Hannover Messe – wenn auch letztes Jahr nur rein digital. Neu präsentiert werden dieses Jahr ein stark erweitertes Präzisionswellgetriebe-Portfolio und ein sensorisiertes Wellgetriebe, beides für Knickarmroboter bis zirka 20 kg Traglast.

„Konzeptionell und technologisch gehen wir mit der integrierten Drehmoment-Sensorik für jedes Cobot-Gelenk einen neuen, innovativen Weg, der bei unseren Pilotkunden sehr großes Interesse weckte“, so Moseberg.

Ralf-Moseberg-Leiter-Geschaeftsbereich-Industrial-Automation-Schaeffler
Ralf Moseberg, Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation bei Schaeffler
Bild: Schaeffler

 

Schaeffler wird in Hannover darüber hinaus auch ein Präzisionsplanetengetriebe-Portfolio der PSC-Baureihe für Industrieroboter vorstellen. Dieses zeichnet sich im Vergleich zum Marktstandard durch ein um Faktor zehn geringeres Verdrehspiel und eine um Faktor drei verlängerte Gebrauchsdauer aus. Derartig große Entwicklungssprünge sind sehr selten im Maschinenbau. Dadurch können neue Anwendungsfelder erschlossen werden.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit auf der Hannover Messe 2022

Moseberg und seine Mitarbeiter sehen in einem „nachhaltigen Engineering“ einen starken Hebel zur Einsparung von Energie und Rohstoffen und gleichzeitig großen Kundennutzen. Konstrukteure und Entwickler sind angehalten, bestehende Lösungen hinsichtlich Ressourcenverbrauch, Langlebigkeit, Verschleiß und Betriebskosten umfassender zu analysieren und nach Alternativen zu suchen. Auch Beispiele dafür, wie sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Betriebsalltag ideal verbinden lassen, sollen in Hannover demonstriert werden. (eve)



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de