Startseite » ZZ_Partner_Emerson_Pneumatik 4.0 »

Neuer IIoT-fähiger Aventics PE5 Drucksensor misst Systemverluste

Neuer IIoT-fähiger Aventics PE5 Drucksensor
Systemverluste reduzieren: Drucksensor überwacht Zustand

Drucksensor Aventics PE5
Durch die großen Zahlen auf dem beleuchteten LCD-Display sind Aventics PE5 Drucksensoren besonders anwenderfreundlich Bild: Aventics

Druckverluste in pneumatischen Systemen können teuer werden, denn sie beeinträchtigen die Maschineneffizienz. Der neue Drucksensor Aventics PE5 von Emerson misst Systemverluste und warnt, falls die Leckagerate einen zuvor definierten Wert überschreitet.

Auf diese Weise können Leckagen frühzeitig erkannt und behoben werden. Der Sensor verfügt über zwei digitale Ausgänge oder alternativ einen digitalen und einen analogen Ausgang. Die IO-Link-Schnittstelle ermöglicht eine Anbindung zum Industrial Internet of Things (IIoT)-Netzwerk. Der Sensor kann bei Neuinstallationen montiert oder an eine bestehende Maschine angebaut werden.

„Leckagen in pneumatischen Systemen können für Unternehmen, die mit Druckluft arbeiten, zu einem großen Problem werden“, sagt Dieter Michalkowski, IIoT-Spezialist bei Emerson.

„Übermäßige Leckagen führen dazu, dass größere Kompressoren benötigt werden oder die Maschinenleistung beeinträchtigt wird. Dieser neue Sensor löst das Problem auf einfache und leicht zu implementierende Weise.“

Wenn die Maschine ausgeschaltet ist, misst der Aventics PE5-Sensor den Druckverlust über die Zeit. Erfolgt der Druckabfall schneller als gewünscht, wird ein lokaler Alarm ausgelöst – die Anzeigefarbe wechselt von grün auf rot. Auf Wunsch wird auch ein Signal über die analogen oder digitalen Ausgänge gesendet.

Um eine Wartungsmaßnahme oder einen Arbeitsauftrag automatisch auszulösen, können die analogen und digitalen Signale an eine SPS oder ein anderes Netzwerk gesendet werden.

Der Analogausgang kann zwischen einem Strom- oder Spannungssignal umgeschaltet werden, der Anwender hat die volle Kontrolle über die Sollwerte. Die IO-Link-Verbindung bietet zusätzliche Einstell- und Diagnosemöglichkeiten.

www.emerson.com


Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de