Startseite » Elektrotechnik »

Gleichstromökosystem – die ODCA geht es an

Die Open Direct Current Alliance des ZVEI nimmt ihre Arbeit auf
Weltweites Gleichstromökosystem – die ODCA geht es an

Weltweites Gleichstromökosystem – die ODCA geht es an
Ziel der Open Direct Current Alliance ist der weltweite Aufbau eines Gleichstromökosystems und die anwendungsübergreifende Etablierung der Gleichstromtechnik. Bild: anatoliy_gleb/stock.adobe.com

Nach Gründung der Open Direct Current Alliance (ODCA) Ende des vergangenen Jahres hat die ZVEI-Arbeitsgemeinschaft offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Ziel der Alliance ist der weltweite Aufbau eines Gleichstromökosystems und die anwendungsübergreifende Etablierung der Gleichstromtechnik. Die ODCA, in der 37 Partner aus Industrie, Hochschulen und Forschung zusammenarbeiten, knüpft nahtlos an das erfolgreiche Forschungsprojekt DC-Industrie2 an, das im Frühjahr 2023 seinen Abschluss findet. 

Gleichstrom ist ein essenzieller Baustein für das Gelingen der Energiewende. Nachweislich können Energieverbräuche in existierenden Anlagen um bis zu 10 % gesenkt werden. Ein weiterer Vorteil: Der Bedarf an Kupfer in Leitungen reduziert sich um die Hälfte.

„Gleichstrom liefert für ein modernes, industrielles Stromnetz deutliche Vorteile. Dazu zählen die effiziente Integration von erneuerbaren Energien, ein geringerer Ressourcenverbrauch, eine reduzierte Einspeiseleistung, stabile Netze und ein offenes System für Anwender“, so Dominik Maihöfner, Senior Technical Project Manager im Verband der Elektro- und Digitalindustrie ZVEI. „Gleichstrom ist damit für eine nachhaltige Energiewende unerlässlich.“ Aufgabe der ODCA sei jetzt, den Transfer von der Theorie in die Praxis zu schaffen und die Lösungen der DC-Technologie zu verbreiten, gerade auch international.

Zu den ODCA-Gründungsmitgliedern zählen: Audi, Bender, Block, Danfoss, Eaton Industries, ESR Pollmeier, E-T-A, Eto Magnetic, Fraunhofer IISB, Fraunhofer IPA, FAU Erlangen-Nürnberg, Harting, Innelekt, Jean Müller, KEB, Keba, Kuka, Lapp, Lenze, Maschinenfabrik Reinhausen, Murrelelektronik, Paul Vahle, Phoenix Contact, Rittal, Schaltbau, Schneider Electric, Siemens, Socomec, TH Ostwestfalen-Lippe, TU Braunschweig, TU Ilmenau, Weidmüller, Wöhner.

Seit der Gründung beigetreten sind: Efen, Innovenergy, Knick und Lem. (eve)

www.odca.zvei.org

Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de