Startseite » Elektrotechnik »

Phoenix Contact mit WLAN-Lösung für Maschinenbau

Elektrotechnische Bauelemente
Phoenix Contact mit WLAN-Lösung für Maschinenbau

S-phoneixcontact.jpg
Bild: Phoenix Contact

Das Funkmodul WLAN 1100 von Phoenix Contact vereint Access Point und Antennentechnik in nur einem Gerät. Im Gegensatz zum klassischen Konzept wird es nicht im Schaltschrank, sondern wie eine Antenne direkt auf Maschinen, mobilen Fahrzeugen oder Schaltschränken installiert. Zwei integrierte, leistungsstarke Antennen mit Mimo-Technologie sorgen für Empfang überall, wo er benötigt wird. Das Konzept ermöglicht dem Anwender nicht nur eine kostengünstige sondern auch eine besonders einfache WLAN-Anbindung der Maschine. Eine aufwändige WLAN-Planung und Installation der Antennentechnik entfällt. Da das Funkmodul keinen Platz im Schaltschrank benötigt, kann es einfach nachgerüstet werden. Auch für raue Industrieumgebungen ist das Funkmodul geeignet. Es ist stoßfest nach IK08 und hält somit auch stärkeren mechanischen Belastungen stand. mc

www.phoenixcontact.com

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de