Startseite » Elektrotechnik »

Mit einer Haltekraft von mehr als 13 N

Lumberg: Rast-Steckverbinder in Schneidklemmtechnik
Mit einer Haltekraft von mehr als 13 N

Bild: Lumberg
Auch die Anforderungen bei Direktsteckverbindern steigen kontinuierlich. Der Rast-Standard mit einem Kontaktabstand von 2,5 mm und einer hohen Haltekraft mit zusätzlicher Verrastung auf dem Rand der Leiterplatte bietet eine platzsparende und wirtschaftliche Lösung. Der Hersteller hat sein Produktspektrum nun um den Typ 3517-4 erweitert, der wahlweise mit Kodiersteg und geschlossener Seitenwand eine Haltekraft von 13,4 N bietet. Möglich wird dies durch verstärkte Rastnocken innerhalb der bewährten Gehäusegeometrie, die auf der Leiterplatte einen höheren mechanischen Halt erzeugen und die keinen zusätzlichen Bauraum beanspruchen. Auch dieser neue Typ kann auf vorhandenen Kabelkonfektioniermaschinen mit Einzelleitern im Durchmesser von 0,22 bis 0,38 mm2 kontaktiert werden. Im Temperaturbereich von -40 bis +130 °C einsetzbar und mit einer Bemessungsspannung von 32 VAC zeigt die zusätzliche Variante der Direktsteckverbinder seine vielseitige und komfortable Anwendungsbreite für Kleinlastströme bis 4 A (Tu 60° C). Der Steckverbinder wird von 2- bis 9-polig und in zwei unterschiedlichen Kontaktträgerwerkstoffen angeboten. Neben PBT GV in Brennbarkeitsklasse V0 nach UL 94 ist eine glühdrahtbeständige Ausführung (GWT 750 °C) in PA in Brennbarkeitsklasse V2 nach UL 94 im Angebot. Beide haben verzinnte Kontaktfedern aus Bronze. I



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de