Startseite » Allgemein »

Hummel und Rittal feiern 25 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Kabelverschraubungen und Schaltschrankbau
Hummel und Rittal feiern 25 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Hummel_und_Rittal_feiern_25_Jahre_erfolgreiche_Partnerschaft
Rogier Van Lieshout, Managing Director, Hubert ten Broeke, Director Industry (beide Rittal B.V.), sowie von der Hummel AG: Holger Hummel, CEO, Michael Pietsch, Head of Global Sales Distribution und Bernd Lais, Industry Application Manager (v. l. n. r.) Bild: Hummel
Anzeige

Angefangen hat alles vor 25 Jahren: Die holländische Niederlassung von Rittal, einem Marktführer im Schaltschrankbau, war auf der Suche nach einem Partner in Sachen Kabelmanagement. Die Wahl fiel auf die Hummel AG, einen der führenden Hersteller von Kabelverschraubungen.

„Die Entwicklung und Herstellung von Kabelverschraubungen ist hoch spezialisiert. Deshalb kam für uns nur ein erfahrener Partner in Frage, der viel Wert auf Qualität und Kundenorientierung legt“, sagt Edgar Hoogakker, Produktmanager bei Rittal B.V., über die Hintergründe der Entscheidung. Rittal entwickelte sich damals zum Marktführer im Schaltschrankbau und Hummel setzte auf Wachstum und Internationalisierung.

„Das hat einfach gepasst und passt bis heute“, resümiert Bernd Lais, Industry Application Manager bei Hummel, und ergänzt: „Rittal ist für uns mehr als nur exklusiver Distributor in den Niederlanden. Die Mitarbeiter verfügen mittlerweile über ein solch großes technisches Wissen, dass sie ihre Kunden bei fast jeder Anwendung erstklassig beraten können“. Und wenn es doch einmal seltene Anwendungen und Ausnahmefälle gibt? „Dann haben wir den direkten Draht zu den Kabelverschraubungsspezialisten bei Hummel“, berichtet Hoogakker.

Kabelverschraubungen sind wichtige Komponenten im Schaltschrankbau

Für Rittal ist die Kabelverschraubung eine zwar kleine aber extrem wichtige Komponente im Schaltschrankbau. „Wenn die erforderliche Schutzklasse eines Gehäuses durch die Verwendung von qualitativ unzureichenden Kabelverschraubungen beeinträchtigt wird, kann das katastrophale Folgen haben“, erklärt Hoogakker.

Immer mehr Anwender nutzen die Erfahrungen von Rittal und Hummel. Sie lassen sich ihre Schaltschränke mechanisch vorfertigen und direkt mit Hummel-Verschraubungen liefern. Damit wird die Endmontage effizienter und die Sicherheit ist aufgrund der aufeinander abgestimmten, qualitativ hochwertigen Komponenten gewährleistet. „Die wahre Qualität von Kabelverschraubungen wird durch die Hochwertigkeit des verwendeten Materials und durch die Konstruktion bestimmt“, erläutert Lais. (bec)

Kontakt:
Hummel AG
Lise-Meitner-Straße 2
79211 Denzlingen
Tel.: 07666 91110-0
E-Mail: info@hummel.com
Website: www.hummel.com

Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
35745 Herborn
Tel.: 02772 505-0
E-Mail: info@rittal.de
Website: www.rittal.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de