Startseite » Elektromotoren »

Yaskawa: Neuer Frequenzumrichter speziell für den Kranbetrieb

Elektromotoren
Yaskawa: Neuer Frequenzumrichter speziell für den Kranbetrieb

Yaskawa_CR700.jpg
Der neue Frequenzumrichter CR700 für den Kranbetrieb. Bild: Yaskawa Europe

Der Frequenzumrichter CR700 wurde speziell für den Kranbetrieb entwickelt. Er steuert nicht nur die mechanische Bremse, indem das volle Drehmoment an der Motorwelle erzeugt wird, bevor die Bremse öffnet. Anbieter Yaskawa legt jetzt zusätzlich einen weiteren Fokus auf die vorbeugende Wartung der mechanischen Bremse. So kann der Kranfahrer zu jedem Zeitpunkt die aktuelle Anzahl der Befehle zum Öffnen der Bremse auslesen. Das erleichtert laut Anbieter die Planung einer Bremsenwartung und steigert die Sicherheit und Verfügbarkeit. Zu den neuen Features gehört zudem die Möglichkeit bis zu drei unterschiedliche Motorparametersätze in einem Frequenzumrichter zu verwalten. Das ermöglicht es dem Betreiber, beispielsweise die Gesamtinvestitionskosten zu reduzieren, da jetzt im Gegensatz zu einem klassischen Lastenkran die üblichen drei Frequenzumrichter für Hub-, Fahr- und Katzwerk jetzt über einen Frequenzumrichter nacheinander realisiert werden können. Alle CR700 Antriebe ab 22 kW werden mit integrierter Zwischenkreisdrossel ausgeliefert, um der Netzverschmutzung durch Oberwellen vorzubeugen.

Neue Kranfunktionen für mehr Effizienz und Sicherheit

Beim CR700 wurden alle bekannten Kranfunktionen aus der A1000 Serie nochmal optimiert und mit neuen Kranfunktionen erweitert. So besitzt der CR700 jetzt neben dem erweiterten Bremsenmanagements auch eine integrierte elektronische Anti-Pendel-Funktion (Lastpendeldämpfung), welche die Effizienz und Sicherheit bei Lang- und Katzfahranwendungen verbessert, sowie eine synchrone Positionskontrolle für den Tandembetrieb. Der Regelalgorithmus im Tandembetrieb erlaubt es, sehr einfach und kostenoptimiert die Position mehrerer CR700 Kranantriebe gleichzeitig und winkelgenau zu steuern. Dies macht externe Regelkreise in einer Kransteuerung überflüssig.

Ein weiteres neues Feature der Kranfunktionen ist die Seillängeninformation mit Positionserkennung des Hakens. Diese Funktion unterstützt den Kranfahrer beim sanften Absetzen der Last, indem die aktuelle Hakenlage bekannt wird. Die Seillängeninformation kann aber auch dazu genutzt werden, um virtuelle Endschalter zu aktivieren und dadurch die Sicherheit weiter zu optimieren.

Automatischer Lastenausgleich ohne Geber

Ergänzt werden die erweiterten Kranfunktionen um einen automatischen Lastausgleich ohne Geber. Die Adaption der Motorlast ohne die Notwendigkeit eines Motorgebers, verteilt das benötigte Drehmoment gleichmäßig auf die Antriebe des Fahrwerks. Der Verzicht auf den Geber steigert die Verfügbarkeit des Kranes, da es einem möglichen Geberausfall vorbeugt. Das System wird dadurch gegen potentielle Fehlerquellen unempfindlicher. Neben der automatischen Lastverteilung ohne Motorgeber verfügt der CR700 auch über die Leichtlast-Funktion sowie Lasterkennung beim Heben (Hubwerküberwachung). Mit diesen Funktionen erkennt der Frequenzumrichter, ob der Vorgang mit voller oder geringer Last startet und kann automatisch bei geringer Last die Applikationsparameter für die Hebe/Senkgeschwindigkeit anpassen. Das Ergebnis ist eine schnellere Zykluszeit und höhere Kran-Performance.

Datenkommunikation und Parametrierung

Für die Datenkommunikation stehen digitale und analoge Ein- und Ausgänge sowie Netzwerk-Interfaces für alle gängigen Feldbusprotokolle zur Verfügung. Mit der integrierten Gateway-Funktion lassen sich bis zu fünf CR700 Antriebe über eine einzige Netzwerk-Kommunikationskarte ansteuern. Die Anzahl der Optionskarten für Kranantriebe reduziert sich, wodurch die Kosten für das Gesamtsystem sinken. Dieses Feature sowie der Inbetriebnahme-Wizard und das intuitive Bedienteil verkürzen den interaktiven Start-up-Vorgang laut Anbieter auf ein Minimum. (kf)

Kontakt:
Yaskawa Europe GmbH
Hauptstr. 185
65760 Eschborn
www.yaskawa.de



Hier finden Sie mehr über:
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de