Startseite » Elektromotoren »

SD2B plus von Sieb&Meyer mit NRTL-Zulassung und als Hochstromversion

Elektromotoren
Sieb&Meyer: Servoverstärker SD2B plus bringt eine NRTL-Zulassung mit

SIEB_&_MEYER_SD2B_plus.jpg
Der SD2B plus erreicht einen 30 % höheren Nenn- und Spitzenstrom bei unverändertem Bauvolumen. Bild: Sieb & Meyer AG
Anzeige

Der SD2B plus von Sieb&Meyer ist mit NRTL-Zulassung und als Hochstromversion erhältlich. Zum einen erleichtert die Zulassung den Zugang zum US-amerikanischen Markt, zum anderen erreicht das Gerät so einen 30 % höheren Nenn- und Spitzenstrom bei unverändertem Bauvolumen.

Der SD2B plus eignet sich als hochdynamischer Servoverstärker für rotative und lineare Niedervolt-Servomotoren, aber auch für den optimierten Betrieb von hochdrehenden Niedervolt-Synchron- und Asynchronmotoren. Die Standardversion bietet ein Optimum aus maximaler Betriebsspannung und Nenn-/Spitzenstrom (80 VDC/10 A), um möglichst vielen Applikationen gerecht zu werden.

Bei dem Hochstrommodell hat der Hersteller die Betriebsspannung auf 50 VDC reduziert, was den Einsatz von Leistungshalbleitern erlaubt. Der höhere Ausgangsstrom von 13 A erweitert das Einsatzfeld des Geräts. Zudem besteht die Möglichkeit, BiSS-C Absolutwert-Encoder auszuwerten. So kann der SD2B plus jetzt auch für den Betrieb von Niedervolt-Linearmotoren eingesetzt werden, etwa für die Z-Achsen-Verstellung im Bereich von Maschinen zur Direktbelichtung beziehungsweise dem 3D-Druck. Die Notwendigkeit einer Setz-/Referenzfahrt entfällt.

USB-Schnittstelle zur einfachen Parametrierung

Der SD2B plus verfügt über ein kompaktes IP20-Gehäuse mit einer Bauhöhe von gerade einmal 25 mm. Das Gerät bietet die Sicherheitsfunktion STO und eine interne Logikspannungsversorgung. Neben zwei TTL-Encoder-Ein- und Ausgängen und der BiSS-C-Schnittstelle stehen jeweils fünf digitale Ein-/Ausgänge sowie eine USB-Schnittstelle für eine einfache Parametrierung zur Verfügung. Die Servolink-Schnittstelle ermöglicht den Betrieb mit dem Sieb & Meyer Motion Controller MC2 sowie die Nutzung der Gateways für Profibus, Profinet und Ethercat.

Kontakt:

Sieb & Meyer AG
Auf dem Schmaarkamp 21
21339 Lüneburg
Tel.: +49 4131 203–0
Mail: info@sieb-meyer.de
www.sieb-meyer.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de