Startseite » Elektromotoren »

Servopressen-Steuerung: Baumüller bringt Software-Update auf den Markt

Schneller zu optimalen Pressprofilen
Servopressen-Steuerung: Baumüller bringt Software-Update auf den Markt

Servopressen-Steuerung: Baumüller bringt Software-Update auf den Markt
Das Software-Template gleicht Systemgrenzen automatisch ab. Bild: Baumüller

Mit dem Software-Template Motion-Axis Servopress bringt Baumüller ein Update des aktuellen Softwarekomplettpaketes für die Steuerung von Servopressen auf den Markt. Neu ist der automatische Abgleich der Systemgrenzen bei der Kurvenerstellung.

Kurvengenerator mit neuen Funktionen

Über den intelligenten Kurvengenerator kann der Anwender sein Pressprofil entweder frei eingeben oder verschiedene vordefinierte Kurven nutzen. Bei einer manuellen Eingabe kann der Kunde wählen, ob er die Datenpunkte linear (Stößel) oder als Winkel (Kurbelwelle) eingibt. Um einen hochflexiblen Bewegungsablauf zu erzielen, können Profile mit bis zu 20 Stützpunkten entworfen werden. Weiterhin können sowohl Standardkurven als auch eigene Kurven (Rezepte) geladen und weiterbearbeitet werden. Zusätzlich zum konventionellen Kurven-Input (Vollhub) ist es dem Kunden möglich, die Presse für höhere Taktzahlen im Pendel-Hub zu betreiben. Eine absolute Neuerung ist die im Kurvengenerator integrierte Plausibilitätsprüfung. Hierbei werden, abhängig vom Bewegungs- und Lastprofil, alle relevanten Daten automatisch auf Einhaltung der systembedingten Grenzwerte überprüft. Wird das Systemlimit eingehalten, wird im nächsten Schritt die maximale Maschinengeschwindigkeit ermittelt.

Diese Parameter zieht der Kurvengenerator bei der Prüfung heran

Bei der Prüfung werden im Kurvengenerator unter anderem die lineare Bewegung des Stößels und die rotierende Bewegung der Kurbelwelle jeweils hinsichtlich Position, Geschwindigkeit und Beschleunigung untersucht. Weitere Parameter wie Trägheit, Kraftverlauf der Presse, Motordrehmoment, Strom- und Leistungsgrenzen werden ebenfalls zur Prüfung herangezogen.

Neben den Neuerungen sind im Template Motion-Axis Servopress die bewährten Basisfunktionen wie sanfter Start und Stopp, Stopp im oberen Totpunkt, Schnellstopp bei Not-Aus, automatisches Verfahren in den oberen Totpunkt und stufenlos einstellbare Verfahrgeschwindigkeit implementiert.

Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de