Regeltechnik Frequenzumrichter von Ziehl-Abegg für enge Bauräume – KEM
Startseite » Elektromotoren »

Frequenzumrichter von Ziehl-Abegg für enge Bauräume

Regeltechnik
Frequenzumrichter von Ziehl-Abegg für enge Bauräume

Anzeige
Aufzugsanlagen werden heute nach neuen, weiterführenden Anlagenkonzepten gebaut. Das Ergebnis: weniger Platz für technische Komponenten und mehr Raum für Fahrgäste. Komponenten, die bisher Platz im Schacht gefunden haben, müssen jetzt an anderer Stelle montiert werden. Hierfür hat Ziehl-Abegg einen neuen Frequenzumrichter entwickelt, der den Aufbau platzeffektiver Schaltschränke für Aufzugsanlagen ermöglicht.

Ralf Heusser, Produktmanager bei Ziehl-Abegg in Künzelsau

Aufgrund kleinster Schachtköpfe und -gruben ist immer weniger Platz für technische Komponenten im Aufzugsschacht vorhanden. Diese müssen jetzt an anderer Stelle eingebaut werden. Dafür bietet sich der Schaltschrank der Aufzugssteuerung an. Doch auch hier ist der Platz begrenzt. Der Frequenzumrichter ZAdynpro von Ziehl-Abegg trägt diesem Trend Rechnung. Mit geringen Maßen ermöglicht er den Aufbau kleinster, platzeffektiver Schaltschränke für Aufzugsanlagen mit oder ohne Maschinenraum.

Besonders bei maschinenraumlosen Anlagen bestehen hohe Anforderungen an den Schaltschrank. Denn diese werden oft in einer Etage des Gebäudes installiert. Eine liegende Montage des Frequenzumrichters und eine externe Netzdrossel bieten dabei die Möglichkeit, dass der Schaltschrank individuell an die Bedingungen vor Ort in einer Aufzugsanlage angepasst werden kann.

Bestellung, Lagerung, Inbetriebnahme ganz einfach

Sämtliche Schnittstellen für die Anbindung von Aufzugssteuerung und Drehgeber sind bereits im Umrichter integriert. Dadurch fällt das mühevolle und zeitintensive Auswählen von optionalen Schnittstellenkarten während des Bestellvorgangs weg. Durch den Betrieb von Synchron- und Asynchronmotoren mit ein und demselben Gerät steht einer Bevorratung am Lager nichts im Wege. Der Motortyp wird vor Ort während der Inbetriebnahme ausgewählt.

Der ZAdynpro betreibt Synchron-Asynchronmotoren im Leistungsbereich von 4,6 kW bis 14,0 kW und arbeitet dabei mit der für das Unternehmen gewohnten Zuverlässigkeit. Wie alle Geräte der Baureihe ZAdyn ist auch dieser Umrichter eine explizit für die Applikation Aufzug entwickelte Lösung. Dies spiegelt sich in der übersichtlichen Menüstruktur des externen Bedienterminals ZApadpro wider. Eine einfache Bedienung und Inbetriebnahme sind die Folge.

Leise und funktionell

Die integrierte Sicherheitsfunktion Safe Torque Off (STO) gemäß IEC 61800–5–2 (SIL 3) erfüllt die Anforderungen der EN 81–20. Da es keine Schaltgeräusche der Motorschütze gibt, kann der Schaltschrank inklusive Frequenzumrichter auch auf Etagen in geräuschsensiblen Gebäuden platziert werden. Evakuierungsfahrten sind mit unterbrechungsfreier Stromversorgung (USV) 1~230 VAC sowie mit Energieversorgung durch Batterien möglich. Die Software der Lösung verfügt über Überwachungsfunktionen nach Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU:

  • Fahrrichtungswechselzähler bei Aufzügen mit kunststoffummantelten Seilen oder Riemen
  • Selbstüberwachung der Motorbremse als Element zum Schutz gegen unbeabsichtigte Fahrkorbbewegung
  • Selbstüberwachung der Motorbremse als der Teil Schutzeinrichtung gegen eine Übergeschwindigkeit des aufwärtsfahrenden Fahrkorbs

Zudem können bei Betrieb von Synchronmotoren wichtige Daten im Absolutwertgeber des Motors gesichert werden. Dies kann sich zu einem späteren Zeitpunkt als wertvolles Backup herausstellen.

Ökologisch denken – Energiekosten senken

Viele Stunden am Tag steht ein Aufzug still. Dieser Stillstand bietet einige Möglichkeiten zur Einsparung von Energie. Durch die Aktivierung eines digitalen Eingangs kann der Frequenzumrichter in Standby-Betrieb versetzt werden. Die Energieaufnahme reduziert sich dadurch um bis zu 75 Prozent. Bei Bedarf ist der Frequenzumrichter sofort wieder einsatzbereit. Bei Anlagen mit erhöhtem Nutzungsgrad bieten Netzrückspeiseinheiten des Typs ZArec4C die Möglichkeit, Energie, die bei einer generatorischen Fahrt erzeugt wird, wieder zurückzuspeisen.

EMV-konform

Der ZAdynpro ist bei Fertigstellung sofort mit einem integrierten Netzfilter ausgerüstet. In Kombination mit der perfekt abgestimmten externen Netzdrossel werden so alle Anforderung der aufzugsspezifischen EMV-Normen EN 12015 und EN 12016 erfüllt.

Der Frequenzumrichter ist ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung eines kompakten Schaltschrankes. In Kombination mit weiteren Komponenten wie zum Beispiel der elektronischen Bremsenansteuerung ZAsbc4 oder der Netzrückspeiseeinheit bietet er die Chance, einen leisen und nachhaltigen Betrieb des Aufzugsantriebs zu realisieren. jg

Details zu Regeltechnik für den effizienten Betrieb von Aufzügen:

http://hier.pro/GvJU7


PLUS

Hightech aus Hohenlohe

Ziehl-Abegg gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Antriebstechnik mit darauf abgestimmter Regeltechnik. Ein wichtiger Bereich sind elektrische Motoren, die z.B. in Aufzügen für Antrieb sorgen. Das Thema Elektromobilität im Straßenverkehr wurde 2012 bei Ziehl-Abegg Automotive angesiedelt.

Die Zentrale von Ziehl-Abegg befindet sich in Künzelsau

„Der Umrichter ZAdynpro ermöglicht platzeffektive Schaltschränke für Aufzugsanlagen“

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de