Startseite » Elektromotoren »

Frequenzumrichter von Nord wird am Antrieb oder antriebsnah montiert

Elektromotoren
Frequenzumrichter von Nord wird am Antrieb oder antriebsnah montiert

Nord_Nordac_Flex_SK_205E.jpg
Der dezentrale Frequenzumrichter Nordac Flex SK 205E ist vor allem für Positionieranwendungen geeignet. Bild: Nord Drivesystems

Der dezentrale Frequenzumrichter Nordac Flex von Nord Drivesystems wird direkt am Antrieb oder antriebsnah montiert. Das ermöglicht kürzeste Motor- und Geberleitungen sowie kurze Zuleitungen zu Sensoren und Aktoren an der Anwendung, die direkt an den Umrichter angeschlossen werden können. Mit seinem breiten Funktionsumfang ist er für Positionieranwendungen oder das Verfahren und Verschwenken in der Handhabungstechnik geeignet. Mit verfügbaren Leistungen bis 22 kW kann er auch größere Positionieraufgaben anpacken.

Mit dem Nordac Flex SK 205E sind dank hoher Überlast und optionalen Bremswiderständen dynamische Bewegungen mit kurzen Start- und Stoppzeiten beziehungsweise Taktbetrieb realisierbar. Der Betrieb hocheffizienter Synchronmotoren ist ebenso möglich wie der Einsatz von Bremsmotoren und Geberrückführungen, etwa für positionsgesteuerte Handhabungssysteme. Auch Vertikalbewegungen, zum Beispiel für Hubsysteme – auch für höhere Leistungsanforderungen und Lasten – können im gleichen System bedient werden.

Alle Leistungs- und Kommunikationsanschlüsse sind optional steckbar ausgeführt. Optionen wie funktionelle Sicherheit über Profisafe runden das Paket ab.

Bis zu vier Achsen synchronisiert steuern

Dank der internen PLC und der Positioniersteuerung Posicon für relatives und absolutes Positionieren kann der Nordac Flex im Master-Slave-Betrieb mehrere Nord-Antriebe synchronisieren. Durch die integrierte Posicon-Funktionalität sind die Umrichter in der Lage, die aktuelle Position des Masterantriebes zu ermitteln und als Sollposition an die folgenden Slave-Achsen zu übermitteln. Funktionen wie Gleichlauf und „Fliegende Säge“ können so schnell und präzise ausgeführt werden.

Die „Fliegende Säge“ ermöglicht ein Aufschalten und paralleles Führen einer Bearbeitungseinheit auf ein bewegliches Objekt. Während der Materialtransport auf der Master-Achse kontinuierlich weiterläuft, synchronisiert sich die Slave-Achse auf den Master. Sobald Gleichlauf erreicht ist, führt sie ihren Bearbeitungsschritt aus. Anschließend fährt sie in die Ausgangsstellung zurück, um den Vorgang von vorne zu beginnen. (ks)

Kontakt:
Getriebebau Nord GmbH & Co. KG
Member of the Nord Drivesystems Group
Getriebebau-Nord-Straße 1
22941 Bargteheide
Tel.: +49 4532 289-0
Mail: info@nord.com
Website: www.nord.com



Hier finden Sie mehr über:
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 10
Ausgabe
10.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de