Bürstenlose Servomotoren von Moog für ex-gefährdete Bereiche
Startseite » Elektromotoren »

Bürstenlose Servomotoren von Moog für ex-gefährdete Bereiche

Effiziente AC-Synchronmotoren mit geringer Masseträgheit
Bürstenlose Servomotoren von Moog für ex-gefährdete Bereiche

Anzeige

(bec) Die Moog Industrial Group, ein Geschäftsbereich der Moog Inc., Elma, New York/USA stellt die modularen bürstenlosen Servomotoren der ExD-Serie zur Verwendung in ex-gefährdeten Bereichen vor. Designverbesserungen, Leistungssteigerungen, Platzeinsparung bei voller Integrationsfähigkeit in vorhandene Infrastrukturen sind wesentliche Merkmale dieser Entwicklung.

 

Explosionsgefährdete Produktionsbereiche

Explosionsgefährdete Produktionsbereiche ergeben sich immer dort, wo entzündliche Gase, Gasgemische oder auch Stäube und Staubgemische verarbeitet werden bzw. in der Luft der Produktionsstätten entstehen. Ein Funke genügt, um das Gemisch zu zünden, was in Stichflamme, Verpuffung oder Explosion mündet.

Gute Beispiele sind Gasversorgungsanlagen, Erdölraffinerien, die Herstellung von Nitrozellulose, Inhalationsanästhesiebereiche, Getreidemühlen, Herstellung und Lagerung von Stärke, Kohleverarbeitung, Feuerwerksherstellung, Druckmaschinen und Lackieranlagen, um nur wenige zu nennen.

Viele Vorgänge in Bearbeitung, Herstellung und Lagerung solcher Produkte benötigen antriebstechnische Lösungen und sind seit jeher Einsatzbereich für ex-geschützte Antriebe.

Zukünftiger Effizienzgrad

Parallel darf man auch konstatieren, dass sich zukünftig solche Produktionsanlagen ebenfalls hinsichtlich Energieeffizienz, CO2-Ausstoß, Platzverbrauch und Automatisierungsgrad sowie unter Sicherheitsaspekten für die Mitarbeiter messen lassen müssen.

Man mag argumentieren, dass es nicht so einfach sei, bestehende Anlagen mit besseren Antrieben auszurüsten, doch genau das ist ein Ansatz der Moog-Ingenieure: Weil häufig Montagepositionen für Antriebe genormt sind, lassen sich auf diese Weise Anlagen modernisieren – eine Investition, die sich allein durch Energie- und Platzersparnis in kurzer Zeit amortisiert.

Typische Anwendungen sind z. B. Farbspritzroboter, Gasturbinen, Kompressoren, Benzinpumpen, Textilmaschinen zur Garnherstellung oder Verpackungsanlagen für Schüttgüter.

ExD-Servomotoren als Lösung

So verschieden die Applikationen erscheinen, viele von ihnen können durch den modularen Aufbau der ExD-Serie abgedeckt werden.

Die explosionsgeschützten bürstenlosen Servomotoren von Moog sind elektronisch kommutierte Synchron-Wechselstrommotoren mit Permanentmagnetfeldanregung. Sie bieten einen der branchenweit wohl breitesten Leistungsbereiche bei Dauerdrehmomenten von 0,14 bis 40 Nm, basieren auf drei Baugrößen, drei magnetischen Designs mit passiver Kühlung und hochgradig anpassbarer Konstruktion schon bei Standardmodellen.

Steuerungskomponenten, -systeme und Antriebe von Moog für die Automation

ExD-Servomotoren sind für hochdynamische Anwendungen konzipiert, bei denen Positionierungszeiten von 30 ms oder weniger benötigt werden. Hinzu kommen mehrere konstruktive Verbesserungen, speziell um gleichmäßige Leistung bei langsamer Geschwindigkeit zu erzielen. Kennzeichnend ist die Wahl eines elektromagnetischen Designs mit hoher Polzahl (8 bis 12 Pole), eines Stators mit nicht symmetrischer Schlitzzahl und weiterer Merkmale zur Minimierung des Rastens.

Der modulare Aufbau wird durch eine Vielzahl von Optionen ergänzt, zusammen mit den Moog-Ingenieuren können daraus sogar vollständig anwenderspezifische Lösungen entstehen

Alle Servomotoren der ExD-Serie werden mit sehr geringen Fertigungstoleranzen und präziser Auswuchtung hergestellt sowie gründlichen Produkttests unterzogen. Die Verwendung zuverlässiger Sensoren, abgedichteter, lebensdauergeschmierter Lager und die IP-65/67-Auslegung verlängern die Lebensdauer und bieten jahrelangen zuverlässigen, wartungsarmen Betrieb.

Die Maschinenleistung optimieren

Servomotoren der ExD-Serie können in verschiedenen Antriebsszenarien eingesetzt werden. Durch sie lässt sich die Maschinenleistung weiter optimieren und eine reibungslose Integration erzielen.

Selbstverständlich eignen sich die Motoren durch die Erfüllung globaler Qualitäts- und Compliance-Standards und ihren flexiblen Designansatz auch für OEM in der Entwicklung neuer Maschinen und verkürzen den Zeitraum bis zur Markteinführung.

Detaillierte Informationen zu den explosionsgeschützten bürstenlosen Servomotoren

Kontakt:
Moog GmbH
Niederlassung Griesheim
Wiesenstraße 6
64347 Griesheim
Tel.: 06155 797421–0
E-Mail: info.vsm@moog.com
Website: www.moog-servo.de

Moog GmbH
Hanns-Klemm-Straße 28
71034 Böblingen
Tel.: 07031 622–0
E-Mail: info.germany@moog.com
Website: www.moog.de


Die Vorteile auf einen Blick

Die ExD-Servomotoren bieten folgende Vorteile:

  • hohe Leistungsdichte und höheres Drehmoment/Gewichts-Verhältnis
  • robustes Design
  • überlegene Motordynamik verbessert die Zykluszeit
  • kompakte, leichte Konstruktion vereinfacht das Maschinendesign
  • wartungsfreier Betrieb sorgt für höhere Systemverfügbarkeit
  • Schnittstellen nach Industriestandard bieten Kompatibilität zu mechanischen und elektrischen Systemen
  • Motorkonstruktion für Zündtemperaturklassen T3, T4, T5, T6
  • Motorkonstruktion für die Gasgruppen IIB, IIC
  • Motoren nach Atex, IECx, NEC, CNEx, KCs zertifiziert
  • verschiedene Optionen für Temperatursensoren
  • gutes Leistung/Kosten-Verhältnis
  • schnelle Belieferung
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de