Startseite » Elektromotoren »

America‘s Cup: Maxon wünscht dem Emirates Team New Zealand viel Erfolg

Antriebskombinationen
America‘s Cup: Maxon wünscht dem Emirates Team New Zealand viel Erfolg

Die_AC75-Yacht_ist_für_aerodynamische_Manöver_konzipiert
Die AC75-Yacht ist für aerodynamische Manöver konzipiert – das Emirates Team New Zealand steht hinter dem Design dieser ikonischen Boote Bild: Maxon
Anzeige

Der dreifache Sieger und aktuelle Titelverteidiger, Emirates Team New Zealand, ist das Team, das es zu schlagen gilt, um den 36. America‘s Cup zu gewinnen. Maxon ist stolz, offizieller Lieferant zu sein und verfolgt gespannt die Rennen in Auckland.

Wird das Emirates Team New Zealand als Sieger aus dem 36. America‘s Cup hervorgehen? Einem Ereignis, das den Höhepunkt des Segelsports darstellt, die älteste Trophäe im internationalen Sport ist und der Grund, wieso die Teams in den letzten drei Jahren ihr Herzblut ins Training gesteckt haben?

Sicher ist: Es wird spannend. Denn die neuen Yachten der AC75-Klasse wurden erst im Dezember an der America‘s Cup World Series (ACWS) und am Prada Cup im Januar/Februar im Wettbewerb eingeweiht. Die Fähigkeiten der Boote zeigte sich in vollem Umfang und die Teams demonstrierten, wie sehr sie die Grenzen von Technologie, Design und Innovation neu definiert haben.

Getriebe laut Entwicklungsleiter Lukic wichtiges Standbein von Maxon Motor

Im Verlauf der ACWS konnte das Emirates Team New Zealand seine Konkurrenz beobachten, darunter auch die aktuellen Herausforderer Luna Rossa Prada Pirelli. Sie machten einen starken Eindruck, waren im Prada-Cup-Finale absolut dominant und zeigten ein hohes Selbstvertrauen. Aber mit dem Emirates Team New Zealand kriegen sie es mit einem erfahrenen, geschickten und sehr schnellen Seglerteam zu tun.

Die Kiwis starten in den America‘s-Cup mit einem starken Fokus auf Innovation. Als 2017/2018 der Designprozess für die neue Klasse der AC75-Yachten begann, wurde das gesamte Konzept nur durch den Einsatz von Simulationen getestet. Bisher hat sich das Risiko ausgezahlt: Bei der America‘s Cup World Series hat das Emirates Team New Zealand das letzte Rennen mit 0:16 Sekunden Vorsprung vor Luna Rossa Prada Pirelli gewonnen.

Antriebskombination aus DC-Motor und Epos-Motorsteuerung

Maxon ist stolz darauf, Partner des Emirates Team New Zealand zu sein und liefert Antriebskombinationen, bestehend aus einem DC-Motor (480 W), einem 42-mm-Getriebe und einer Epos-Motorsteuerung. Dieser Antriebstyp wurde aufgrund seiner hohen Leistungsdichte und seiner Fähigkeit ausgewählt, extremen Umgebungen standzuhalten. Die America‘s Cup AC75 Class Rule erlaubt den Einsatz von Elektromotoren zur Betätigung von Hydraulikventilen, Antriebskupplungen oder Rudern. Die Teams dürfen auch Motoren für den Antrieb von Simulationsplattformen und zahlreichen Testvorrichtungen verwenden.

Mars-Rover sammelt Bodenproben mit Hilfe von Maxon-Motoren

Was aktuell nicht ignoriert werden kann, ist die globale Pandemie, die die Welt immer noch im Griff hat. Die Rennen mussten zuerst verschoben werden. Nun ist der Start des America‘s-Cup-Wettkampfs für den 10. März bestätigt. Es sind zwei Rennen für Mittwoch, Freitag und über das Wochenende bis mindestens Montag angesetzt, wobei frühestens am Sonntag ein Team die für den Triumpf erforderlichen sieben Siege einfahren kann.

Als offizieller Lieferant des Emirates Team New Zealand verfolgt Maxon die Rennen mit großer Aufmerksamkeit. (bec)

Kontakt:
Maxon Motor GmbH
Truderinger Straße 210
81825 München
Tel.: +49 89 420493–0 E-Mail: shop.de@maxongroup.com
Website: www.maxongroup.de

Maxon Motor AG
Brünigstrasse 220
CH-6072 Sachseln
Schweiz
Tel.: +41 41 66615-00
E-Mail: info@maxongroup.com
Website: www.maxongroup.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de