Startseite » Digitalisierung »

Universal Robots entwickelt Interpreter für EngineeringPortal von Siemens

Einbindung der Cobots in das Totally Integrated Automation Portal
Universal Robots entwickelt Interpreter für EngineeringPortal von Siemens

Graphic_of_the_SIMATIC_Robot_Integrator_with_the_new_Library
Das TIA Portal von Siemens unterstützt Anwender, umfassende Vorhaben der Fertigungsautomatisierung zu projektieren. Im November 2020 hat Siemens mit der Simatic Robot Library eine Erweiterung dieser Anwendung präsentiert. Bild: Siemens Digital Industries
Anzeige

Universal Robots arbeitet an einer Einbindung in das Totally Integrated Automation (TIA) Portal von Siemens. Der entsprechende Interpreter soll im 4. Quartal 2021 fertiggestellt werden. Damit werden die UR-Cobots Teil der Simatic Robot Library in der TIA-Umgebung von Siemens.
„Vor allem Maschinenbauer und Produktionsunternehmen mit großen Fertigungsanlagen werden von der Integration unserer Roboter in das TIA Portal profitieren“, sagt Bernd Meier, Director Global Key Accounts & OEMs bei dem dänischen Cobot-Pionier. „Durch diese Anbindung können sie nun bald auch im Kontext komplexer Fertigungslinien auf die digitalisierte Automatisierung – von der digitalen Planung über integriertes Engineering bis zum transparenten Betrieb – sowie auf die Applikationsvielfalt, Präzision und Wiederholgenauigkeit unserer Cobots zurückgreifen.“

Cobots leichter einbinden

Das ganzheitliche Engineering Framework TIA Portal unterstützt Anwender, umfassende Vorhaben der Fertigungsautomatisierung zu projektieren. Im November 2020 hat Siemens mit der Simatic Robot Library eine Erweiterung dieser Anwendung präsentiert: Die universelle „Roboterbibliothek“ erlaubt Nutzern, Roboter direkt im TIA Portal über eine einheitliche Benutzeroberfläche zu programmieren und in ihre Planung mit einzubeziehen. Künftig lassen sich auch UR-Roboter auf diese Weise ansteuern. Damit stehen die Vorteile der Cobot-Technologie bald einem größeren Nutzerkreis zur Verfügung: Anwendern unterschiedlichster Branchen begegnen die UR-Cobots dann als Teil anlagentechnischer Komplettlösungen. „Pünktlich zum Start der Pilotierung der neuen Simatic Robot Library, können wir Universal Robots als neuen Partner in diesem Projekt begrüßen. Wir freuen uns sehr, zusammen mit der Nr. 1 im Cobot Markt unseren Kunden bald eine zukunftsweisende Lösung anbieten zu können“, meint Tobias Fengel, Marketing Manager von Siemens Digital Industries.

Universal Robots A/S
Energivej 25
5260 Odense
Dänemark
www.universal-robots.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de