Cloud-Konzept Engineering in der Wolke von Aucotec - KEM

Cloud-Konzept

Engineering in der Wolke von Aucotec

EB_Cloud.jpg
Foto: Aucotec
Anzeige

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives stellt die Aucotec AG erstmals ihr Cloud-Konzept vor. Damit ist es nicht nur möglich, Maschinen, Anlagen und mobile Systeme ohne eigene Server-Hardware und mit beliebiger Skalierbarkeit in der Cloud zu planen. Die kooperative Plattform Engineering Base (EB) des Herstellers lässt sich zudem unabhängig von Hardware und Client-Installationen an jedem möglichen Endgerät nutzen. Dazu bietet die Lösung höchstmögliche Datensicherheit, da sie auf der von T-Systems betriebenen Microsoft-Cloud Azure Deutschland basiert. Zum Cloud-Konzept gehören auch bestellbare Apps für spezielle Aufgaben. Zwei sind bereits einsatzbereit. Eine dient der mobilen Bestandsaufnahme beim Kunden und zur Übertragung an EB, um daraus neue, individuelle Optimierungsangebote abzuleiten. Die andere ermöglicht es dem Service, jederzeit schnell vor Ort zu sein und alle nötigen Daten zur Hand zu haben. Das reduziert teure Ausfallzeiten erheblich. jke

www.aucotec.com

Messe SPS IPC Drives:

Halle 6, Stand 110

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de