Industrielles Ökosystem von Bosch, German Edge Cloud, IoTOS und Rittal
Startseite » Digitalisierung »

Industrielles Ökosystem von Bosch, German Edge Cloud, IoTOS und Rittal

Echtzeit-fähige Datenverfügbarkeit
Industrielles Ökosystem von Bosch Connected Industry, German Edge Cloud, IoTOS und Rittal

Ökosystem German Edge Cloud Rittal Bosch Connected Industry IoTOS
Mit der German Edge Cloud, IoTOS und Rittal stellen drei Unternehmen der Friedhelm Loh Group gemeinsam mit Bosch Connected Industry die Industrial Edge Cloud Appliance Oncite vor – ein industrielles Ökosystem zur Integration, Harmonisierung und Analyse industrieller Produktionsdaten Bild: Rittal
Anzeige

Mit der German Edge Cloud GmbH & Co. KG, der IoTOS GmbH sowie der Rittal GmbH & Co. KG stellen drei Unternehmen der Friedhelm Loh Group gemeinsam mit Bosch Connected Industry die Industrial Edge Cloud Appliance Oncite vor. Mit dieser All-in-One-Lösung können produzierende Unternehmen konkrete Wertschöpfung aus ihren Produktionsdaten ziehen. Die Lösung begegnet somit dem steigenden Bedarf an Echtzeit-fähiger Datenverfügbarkeit mit einem skalierbaren Edge-Cloud-Rechenzentrum von German Edge Cloud und Rittal. Oncite steht direkt vor Ort in den Fabriken und damit dort, wo die Daten entstehen. Industrielle Anwendungen von Bosch Connected Industry, German Edge Cloud und IoTOS ermöglichen in diesem Zusammenhang neue Technologien wie industrielle Analytics und Künstliche Intelligenz, um eine Qualitätsverbesserung sowie Kosten- und Durchsatzoptimierungen in der Fertigung zu erzielen. So entsteht ein gesamtheitliches Ökosystem für die produzierende Industrie – im Verbund starken Industrie- und Forschungspartnern.

„Dadurch, dass alle gesammelten Daten vor Ort bleiben, behält der Anwender die volle Kontrolle und entscheidet selbst, ob und wie er die verarbeiteten Daten an die verschiedenen digitalen Produktionsplattformen der OEMs und Top Tier Supplier übermittelt. Die Datenhaltung und der Austausch produktionsrelevanter Informationen mit Kunden und Lieferanten können über IoT-Plattformen wie SupplyOn oder Mindsphere von Siemens unter Erhalt der Datensouveränität erfolgen“, erklärt Dr. Sebastian Ritz, Geschäftsführer der German Edge Cloud.

Schnell einsetzbar, skalierbar und offen

Die industriellen Anwendungen von Bosch Connected Industry, German Edge Cloud, IoTOS und Rittal können passgenau für definierte, aber auch prozessspezifische Anforderungen eingesetzt werden. Zudem ist eine Abbildung von Verarbeitungsketten von der Edge zu digitalen Produktionsplattformen auf Basis der Hyper Scaler Public Cloud-Infrastrukturen über das von German Edge Cloud implementierte Multi- oder Cross-Cloud-Management jederzeit möglich. Anwender erhalten somit mit Oncite einen Full Managed Service inklusive Hardware-Infrastruktur. Damit soll die geforderte Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit für industrielle Software-Anwendungen zu mittelstandsgerechten Betriebskosten gewährleistet werden. ik

Kontakt:
Friedhelm Loh Group
Rudolf-Loh-Straße 1
35708 Haiger
Telefon: +49 2773 924 0
E-Mail: info@friedhelm-loh-group.com
www.friedhelm-loh-group.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de