Digitalisierung/Augmented Reality

Ubimax erweitert Frontline Plattform um Microsofts Mixed-Reality-Gerät

Frontline Plattform
Bild: Ubimax
Anzeige

Ubimax, der weltweit führende Anbieter von industriellen AR-Lösungen für Wearable Computing, erweitert seine gesamte Frontline Plattform um Microsofts Mixed-Reality (MR)-Gerät. Mit dem einfach zu bedienenden Authoring-Tool Frontline Creator können Assisted Reality (AR)-Workflows nun um interaktive 3D-Objekte erweitert werden. Durch die Kombination von Microsoft HoloLens 2 und der Lösungsplattform von Ubimax, werden die einzigartigen Vorteile zu einem immersiven Benutzererlebnis. Mit dem Frontline Creator werden dreidimensionale Projekte schnell umgesetzt, da AR-Workflows (mit dem gleichen Backend wie bisher) umgehend in MR-Anwendungen übersetzt werden. Darüber hinaus sind Microsoft Azure Services in den Frontline Creator integriert, sodass weitere spezifische Ressourcen der Microsoft HoloLens 2 jederzeit verfügbar sind.

Frontline Workplace MR ist für die Anwendungsfälle passend, in denen 2D-Datenbrillen nicht mehr ausreichen für die Inhalte, die Kunden anzeigen möchten: beispielsweise für PDF-Dateien, wie Blaupausen oder große Handbücher. Hier ist die Microsoft HoloLens 2 besonders geeignet. Mehrere Fenster mit unterschiedlichen Informationen können direkt vor den Augen des Benutzers angezeigt werden, was die Menge der Informationen erhöht, auf die bei Bedarf zugegriffen werden kann. Mit Eyetracking-Funktionalität hilft die Microsoft HoloLens 2 bei der Navigation durch Texte: Die Brille passt sich der Lesegeschwindigkeit des Benutzers an und scrollt automatisch nach unten, wenn das Ende der Seite erreicht ist. Ubimax-Kunden erhalten eine Freisprechfunktion, mit der man Frontline Workplace MR gänzlich steuern kann. So wird ermöglicht, dass der Arbeiter stets beide Hände frei hat.

Die maximalen Immersionseffekte beim Einsatz der Microsoft HoloLens 2 sind besonders interessant für Trainingsszenarien. eve

www.ubimax.com

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de