Digitale Produktkataloge: Kombination von Suchmethoden im Teilemanagementsystem

Feine Spürnase

Anzeige
Das Sprichwort „Wer suchet, der findet“ trifft mit herkömmlichen Klassifikationen nicht mehr zu. In rund 60 Prozent der Fälle liegen Klassifikations- und Suchbegriffe weit auseinander. Einen revolutionären Wandel beim Auffinden von 3D-CAD-Bauteilen bringt die vorgestellte Version des Strategischen Teilemanagementsystems Partsolutions.

Im Informationszeitalter reichen einfache Klassifikationssysteme zur Strukturierung und zum Wiederauffinden von 3D-CAD-Bauteilen nicht mehr aus. Sie benötigen sehr zeitaufwändige Vorarbeiten und liefern Ingenieuren und Einkäufern darüber hinaus nur unbefriedigende Ergebnisse bei der Suche nach Bauteilen.

Mit der Version 9 und den Neuerungen der Version 9.01 von „Partsolutions“ schlägt Cadenas erstmals völlig neue Wege bei der Suche nach CAD-Daten ein. Die alten Systeme der Klassifikation werden mit gänzlich neuen Methoden der Suche kombiniert und erhöhen damit die Wiederauffindbarkeit von Bauteilen erheblich.
Mit der neuen Version des Strategischen Teilemanagements werden erstmals alle bisherigen Lücken der Informationssuche nach 3D-CAD-Teiledaten geschlossen. In Zukunft stehen vier unterschiedliche Suchfunktionen zur Verfügung, die frei miteinander kombiniert werden können. Dazu zählen die Suche durch klassische Klassifikationen, die Geometrische Ähnlichkeitssuche, die Suche mit Hilfe einer 2D-Skizze sowie die Suche anhand von Topologien.
Freie Kombination der Suchmöglichkeiten
Mit der textuellen und geometrischen Cluster-Analyse setzt die Software auch weiterhin auf die Vorteile der klassischen Klassifikation. Partsolutions weist den einzelnen Bauteilen automatisch Gruppen zu oder bildet so genannte Gleichteilewolken (Clusters). Damit wird in einem weiteren Schritt eine geordnete Teilestammstruktur aufgebaut und ungepflegte Teilestämme können wirtschaftlich in ein Ordnungssystem, bestehend aus Struktur und Sachmerkmalen, überführt beziehungsweise klassifiziert werden.
Mit der Geometrischen Ähnlichkeitssuche von Partsolutions können alternativ Bauteile anhand ihrer Geometrie aufgefunden sowie miteinander verglichen werden. Nutzer sind somit nicht länger auf Suchbegriffe angewiesen, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte. „Wir bieten den Ingenieuren den Blick über den Tellerrand, beziehungsweise eine Suchmöglichkeit, die über die engen Grenzen von Bauteilklassen hinaus geht“, fasst Cadenas-Geschäftsführer Jürgen Heimbach, zusammen. „Den Anwendern werden dadurch bisher ungeahnte Möglichkeiten geboten, was ihnen wiederum mehr Freiheit in der Auswahl von Teilen verschafft.“
Für alle Nutzer, die kein CAD-System zur Hand haben, bietet Cadenas Partsolutions eine weitere Suchfunktion. Anhand einer eigens angefertigten 2D-Skizze können sie nach geometrisch ähnlichen Bauteilen suchen. Diese neue Funktion richtet sich vor allem an Einkäufer, die meist keinen Zugriff auf ein CAD-System besitzen.
Die vierte Ergänzung der Suchmöglichkeiten stellt die neue Topologie-Analyse dar. Sie erweitert die bisherige Klassifikation, da bei dieser oftmals Klassifikationsprobleme bei Bauteilen mit mehreren ähnlichen Sachmerkmalen auftraten. In Zukunft können Partsolu- tions-Anwender mit Hilfe der Topologie-Analyse exakte Werte beziehungsweise Bereiche des gesuchten Teils eingeben und anhand der Volltextsuche einfach die Bauteile mit ähnlichen Werten auffinden. Die aufgelisteten Ergebnisse sind auch hier nicht auf eine Klasse beschränkt.
Integriertes Verschraubungstool
Die Ende Mai 2010 freigegebene Version 9.01 von Partsolutions erweitert die Suchfunktionen der V9 noch weiter und erhöht damit die Benutzerfreundlichkeit und Effizienz der Softwarelösung. Mit der neuen Version wurden unter anderem die Suchfunktionen von Partsolutions weiter ausgebaut. Wird ein Begriff zum Beispiel nicht gefunden, so werden automatisch ähnlich klingende Begriffe vorgeschlagen. Außerdem erscheint bei erfolgreicher Suche zusätzlich eine Liste von verwandten Begriffen, um das Ergebnis weiter zu verfeinern. Auch die Suche anhand einer 2D-Skizze ist für Nutzer des Strategischen Teilemanagementsystems schneller aufrufbar, da sie nun direkt im Indexbaum der Menüführung zu finden ist.
Erstmals ist auch das Verschraubungstool „Partconnection“ direkt in Partsolutions integriert. Mit diesem Hilfsmittel können Ingenieure komplette Verschraubungen einfach konstruieren, indem die optimalen Schrauben automatisch generiert und anschließend mit einem Klick an der Bauteilgruppe positioniert werden. Eine weitere Optimierung der Benutzerfreundlichkeit erhalten Partsolutions-Anwender bei der 2D-Ableitung, die ihnen fertige Zeichnungen mit mehreren Ansichten bietet. Dabei können sie zusätzlich zwischen DIN-sowie ISO-Rahmen in verschiedenen Papiergrößen wählen. Des Weiteren passt sich das Fensterlayout nun automatisch an die gewählte Tabellenform an.
Im Einsatz bei Airbus
Die geometrische Ähnlichkeitssuche als Erweiterung der klassischen Suchfunktionen bei Partsolutions wird bereits bei zahlreichen namhaften Unternehmen eingesetzt. „Die Airbus Opera- tions GmbH hat die geometrische Ähnlichkeitssuche von Cadenas erfolgreich für über 1000 Mitarbeiter für die Flugzeugprogramme A380 und A400M eingeführt.“ so der IS Project Leader Moritz Kürten. Für die Lösung auf Basis der geometrischen Ähnlichkeitssuche von Cadenas erhielt das Projekt „Geosearch Geometrische Bauteilsuche“ den nationalen Airbus Award for Excellence 2008 in der Kategorie Efficiency.
Mit der geometrischen Ähnlichkeitssuche sowie den anderen Suchmöglichkeiten leistet die neue Partsolutions-Version einen wesentlichen Beitrag dazu, dass Ingenieure und Einkäufer schnell und einfach auf Bauteilinformationen zugreifen können. Dies ist vor allem im heutigen Informa- tionszeitalter eine wichtige Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit und Effizienz in Unternehmen und stellt sich damit als klarer Wettbewerbsvorteil heraus.
Online-Info
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de