Digitale Transformation

Dassault Aviation baut Unternehmensplattform 3DExperience weiter aus

3DExperience
Dassault Aviation nutzt die 3DExperience für Konstruktion, Entwicklung und Produktion neuer Flugzeugen Bild: Dassault
Anzeige
Dassault Systèmes gab bekannt, dass Dassault Aviation die 3DExperience-Plattform für Konstruktion, Entwicklung und Produktion sowie für das Management seiner programmübergreifenden Wertschöpfungskette nutzt. Hierunter fällt auch ein neues Programm, um die Falcon-Serie, eine Reihe von Geschäftsjets, kontinuierlichen zu erweitern. Über das Plattformkonzept steuert das Unternehmen die Entwicklung von Flugzeugen umfassend, integriert Geschäftsprozesse besser, verbessert die Leistung und senkt die Kosten. Auf der 3DExperience-Plattform nutzt Dassault Aviation eine Reihe von Branchenlösungen, darunter
  • „Winning Concept“
  • „Program Excellence“
  • „Co-Design to Target“
  • „Ready for Rate“
  • „Build to Operate“
  • „Keep Them Operating“.
Die 3DExperience-Plattform vereint Anwendungen für 3D-Konstruktion, Analyse, Simulation und Data Intelligence in einer einzigen digitalen Umgebung. Diese ermöglicht allen Abteilungen von Dassault Aviation den Zugang – vom Konzeptentwurf bis hin zur Wartung. Das erleichtert den Mitarbeitern nicht nur das vorhandene Wissen und den Einsatz von Best Practices wiederzuverwenden. Es ermöglicht auch im Unternehmen sowie mit der globalen Lieferkette aus Hunderten von Industriepartnern und Subunternehmern zusammenzuarbeiten. Damit vollzieht Dassault Aviation den nächsten Schritt in der digitalen Transformation mit der 3DExperience-Plattform. Die Zusammenarbeit startete 2018 mit dem Ziel, die operativen Prozesse des Unternehmens in Bezug auf Produkt- und Servicezyklen, Qualität und Kosten weiter zu optimieren. „Wir treiben unsere digitale Transformation voran und nutzen dabei die 3DExperience-Plattform, um ein digitales und programmübergreifendes Konzept zu entwickeln. Der einfache Datenzugriff wird den Prozessen in Programm-Management, Beschaffung und Qualität zugutekommen“, sagte Jean Sass, Chief Digital Officer, Dassault Aviation. „Unsere Industriepartner arbeiten alle mit ihren Kunden auf einer gemeinsamen digitalen Plattform zusammen. Letztlich bieten wir damit auch unseren eigenen Kunden neue und innovative Flugerlebnisse.“ „Die 3DExperience-Plattform zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Innovationsansatz aus“, so David Ziegler, Vice President Aerospace & Defense Industry, Dassault Systèmes. „Über die dort integrierten Technologien und Fähigkeiten verbindet Dassault Aviation alle Schritte vom Konzeptentwurf bis zum Betrieb miteinander, überführt Daten aus der realen Welt zur Analyse in die virtuelle Welt, baut leistungsstarke, dynamische Wertschöpfungsnetzwerke aus Lieferanten auf und koordiniert Know-how sowie Prozesse für den Bau zukünftiger Flugzeuge.“ jke www.3ds.com Dassault Systèmes Joseph-Wild-Str. 20 81829 München +49 89-960948400 +49 89 960 948-399 info.deutschland@3ds.com
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de