Steckbare Verbindungen für Glasfasern

Lapp ergänzt sein Angebot an Spleißboxen

Lapp
Die Spleißboxen Hitronic SBX bietet Lapp in unterschiedlichen Ausführungen mit sechs oder zwölf ST Duplex-, LC Duplex-, SC Duplex- oder SC-RJ-Kupplungen sowie in allen optischen Klassen an Bild: Lapp
Anzeige

Mit der Hitronic SBX präsentiert die U.I. Lapp GmbH eine neue Generation von Spleißboxen aus robustem Metall für den Einbau in Schaltschränke. Sie passen auf Tragschienen TH35 und lassen sich darauf in drei unterschiedlichen Positionen befestigen. Dies erleichtert dem Monteur das Einführen der Leitungen. Die Spleißboxen erfüllen IP20, die in Schaltschränken erforderliche Schutzklasse, und der zulässige Temperaturbereich reicht von -40 bis +70 °C. Die Spleißboxen werden in unterschiedlichen Ausführungen mit sechs oder zwölf ST Duplex-, LC Duplex-, SC Duplex- oder SC-RJ-Kupplungen sowie in allen optischen Klassen (OM1, OM2, OM3, OM4, OS2) angeboten. Passend zu den Spleißboxen Hitronic SBX können Nutzer zudem fertig konfektionierte Lichtwellenleiter bestellen. Diese verfügen dann über die passende Länge und sind mit Steckern ausgerüstet – über Plug and Play gelingt der Anschluss an die Spleißbox somit innerhalb kürzester Zeit. Und der Kunde kann sich auf die optimale Qualität verlassen, denn Fehler bei der manuellen Konfektionierung im Schaltschrank gehören damit der Vergangenheit an. Das Verbinden von Glasfasern, das so genannte Verspleißen, erfordert aber sehr viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Und sind die Fasern erst einmal verbunden, lassen sie sich nur durch Schneiden wieder trennen. Für den variablen Anschluss von Endgeräten in industriellen Anlagen sind daher steckbare Verbindungen besser geeignet. Dafür gibt es Spleißboxen mit Steckbuchsen, so genannten Pigtails, in die sich die Lichtwellenleiter einstecken lassen. ik

Kontakt:

U.I. Lapp GmbH Schulze-Delitzsch-Straße 25 70565 Stuttgart Telefon: +49 711 7838 - 01 Telefax: +49 711 7838 - 2640 E-Mail: info@lappkabel.de www.lappkabel.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de