Klein-SPS mit CANopen-Interface - KEM

Steuerungssysteme

Klein-SPS mit CANopen-Interface

Anzeige
Über ihr CANbus-Interface (CANopen) steht der modularen Kleinsteuerung „XCx-micro“ von Schleicher eine schnelle Anbindung an Remote-I/O, Antriebe oder dezentrale Steuerungen zur Verfügung. Die SPS lässt sich am Feldbus als Master oder Slave betreiben. Durch die Vernetzung mehrerer XCx-micro-Systeme werden besonders schnelle lokale Reaktionszeiten erreicht. Die CPU-Einheit, die 24 V-Netzteilbaugruppe und die I/O-Module belegen nur je 22,5 mm Breite auf der Hutschiene. Dennoch finden auf einem I/O-Modul Steckblockklemmen für 14 Einleiteranschlüsse Platz. Die XCx-micro verfügt über einen großen Speicher, ist multitaskingfähig und lässt sich in allen fünf Sprachtypen nach IEC 61131–3 projektieren. Die Software „Multiprog“ konvertiert zwischen AWL, KOP und FBS automatisch. Zur Programmierung, Bedienung oder zum Anschluss serieller Geräte ist die XCx-micro mit zwei RS 232-Schnittstellen ausgestattet.

Halle 11, Stand D47
KEM 587
Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de