Endress + Hauser stellt neue Gerätelinie zur Durchflussmessung vor

Durchflussmessung

Endress + Hauser stellt neue Gerätelinie zur Durchflussmessung vor

lächelnder_mitarbeiter_im_büro_arbeitet_am_pc
Bild: Endress + Hauser
Anzeige

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg stellt Endress + Hauser eine neu entwickelte Gerätelinie zur Durchflussmessung sowie das neue Geräteportfolio der Füllstandsmessung mit Radar vor. Außerdem dreht sich der Messeauftritt um innovative Dienstleistungen zu den Themen Digitalisierung und Prozessautomatisierung. Ein weiteres Highlight ist das selbstkalibrierende Thermometer iTherm TrustSens. Mit maßgeschneiderten Lösungen spricht der Hersteller sowohl Betreiber bestehender Anlagen als auch Planer und Erbauer neuer Anlagen an. Für branchenoptimierte Durchflussmessung mit erweitertem Einsatzbereich sowie verbesserter Performance steht die Lösung Proline 300/500. Sie ermöglicht mit dem „Simply-clever“-Gerätekonzept eine einfache, schnelle Planung und den sicheren Betrieb inklusive Wartung. Bei der Füllstandsmessung beantwortet das Unternehmen die Frage nach der passenden Radarfrequenz für die jeweilige Applikation technisch mit der Summe von 113 GHz. Damit will der Hersteller mit einem Augenzwinkern darauf hinweisen, dass jede Applikation eben nicht die höchste Frequenz, sondern eine individuelle Antwort und passende Radarfrequenz benötigt: Ob 1, 6, 26 oder 80 GHz. Auf dem Feld der Temperaturmessung hat das Unternehmen das hygienische Thermometer iTherm TrustSens im Messegepäck. Es ist für Benutzer in der Pharma-, Nahrungsmittel- und Getränke-Industrie bestimmt, die eine lückenlose Übereinstimmung zu den FDA bzw. GMP-Regeln benötigen. Das Thermometer eliminiert das Risiko von Nichtkonformitäten während der Produktion durch automatisierte Inline-Selbstkalibrierungen vor jeder Charge während des SIP-Prozesses, was zu einer maximalen Produktsicherheit und Prozesseffizienz führt. jg

www.de.endress.com

SPS IPC Drives 2018: Halle 4A, Stand 135

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de