2. KEM-Konstrukteurstag auf dem mav-Innovationsforum Schub für die Fertigung - KEM

2. KEM-Konstrukteurstag auf dem mav-Innovationsforum

Schub für die Fertigung

Anzeige
Am 1. April 2014 findet der zweite Konstrukteurstag der KEM in der Kongresshalle Böblingen statt. Er ist wieder eingebunden in das Innovationsforum unserer Schwesterzeitschrift mav. Der Erfolg des ersten Konstrukteurstages mit über 800 Teil- nehmern beim Innovationsforum macht die Fortführung zwingend. Das Themenspektrum bezieht sich in erster Linie auf Maschinenelemente und Aspekte der Automatisierung von Werkzeugmaschinen. Anmeldung unter .

Rund 40 Marktführer der Branche stellen ihre neuesten Entwicklungen und Produkte vor. Dies geschieht zum einen durch Vorträge, aber auch durch die Präsentationsstände der Firmen im Foyer der Kongresshalle. Teilnehmende Firmen des KEM-Konstrukteurstages sind:

AHP Merkle, Balluff, Chr. Mayr, Epucret, Euchner, Hawe, Igus, Moog, Pilz, Rodriguez. Als Keynote-Redner konnte der Leiter des Fraunhofer IPA Instituts in Stuttgart- Institut für Produktionstechnik und Automatisierung-Prof. Thomas Bauernhansl, gewonnen werden.
Die vier Themenstränge des Forums lauten:
  • Maschinenelemente und Konstruktion von Werkzeugmaschinen
  • Werkzeugmaschinen
  • Werkzeuge
  • Automatisierung
An dieser Stelle geben wir schon einmal den Themenschwerpunkt einiger Aussteller wieder:
Balluff Mit den BML-Wegsensoren bietet Balluff robuste, sehr genau und schnell arbeitende Messsysteme. Sie bestehen aus einem Sensorkopf und einem magnetisch codierten Magnetband-Maßkörper für den linearen oder rotativen Einsatz. Da die komplette Elektronik in das Metallgehäuse des Sensors integriert ist, findet das System auch noch in kleinen Einbauräumen seinen Platz.
Epucret
In kaum einem anderen Maschinenkomponenten-Bereich gibt es ein derart breites Spektrum an verschiedenen Konzepten und Werkstoffen wie bei Gestellbaugruppen. Entwickler und Konstrukteure haben die Qual der Wahl zwischen Metallen wie Grauguss, Stahl und Aluminium (gefüllt oder ungefüllt), natürlichem Hartgestein, unterschiedlichen Faserverbund- und Betonwerkstoffen sowie Mineralguss.
Hawe
Der Beitrag von Hawe steht unter dem Motto: Drehzahlregelung bei Kompaktaggregaten – Hydraulik nach Maß.
Drehzahlgeregelte Antriebe werden für moderne Hydrauliksysteme zunehmend attraktiv.
Das liegt nicht nur daran, dass die Preise für Elektronikelemente und Frequenzumrichter in den letzten Jahren deutlich gesunken sind. Vor allem spielt die Energieeffizienz für produzierende Betriebe eine immer größere Rolle. Moderne Hydraulikaggregate tragen ihren Teil dazu bei, den Energiebedarf der Maschinen zu reduzieren.
Igus
Folgende Fragen werden beantwortet: Prozesskosten senken und gleichzeitig die Produktqualität steigern – geht das? Wie schafft es ein deutscher Maschinenbauer, bei zunehmender Globalisierung mit dem steigenden Preisdruck zurechtzukommen und dennoch konkurrenzfähig zu bleiben?
Die Herausforderungen sind groß: Die Qualität der eigenen Produkte muss stetig verbessert, Produktions- und Lieferprozesse müssen beschleunigt und gleichzeitig müssen die Kosten gesenkt werden. Komponentenhersteller der Maschinenbauindustrie sollten diese Herausforderungen ihrer Kunden kennen und sie dabei unterstützen, im Produktentstehungsprozess effizienter zu werden.
Mayr
Innovative Spindelkupplungen: Die Hauptspindel stellt das Kernstück eines Bearbeitungszentrums dar. Technologische Maßstäbe werden dabei durch eine hohe Zerspanleistung und Schnittgeschwindigkeit gesetzt. Innovative Spindelkupplungen mit integrierter Kühlschmiermitteldurchführung eröffnen neue Möglichkeiten im Wettlauf um einen Technologievorsprung. Durch den Einsatz von kohlefaserverstärkten Verbundwerkstoffen stellen selbst hohe Drehzahlen kein Problem dar. Diese neuartigen Spindelkupplungen machen es möglich, Kühlschmiermittel mit hohem Druck durch die gesamte Spindel ins Werkzeug zu pumpen. Kühlmedium direkt an der Schneide unterstützt den Spanbruch und führt die Späne ab. Werkzeugstandzeit, Schnittgeschwindigkeit und Zerspanleistung lassen sich so deutlich steigern bei gleichzeitiger Verkürzung der Bearbeitungszeiten.
Pilz
Maschinensicherheit und Achsüberwachung in einer Architektur: Maßgeblich für die Präzision und Produktivität einer Werkzeugmaschine sind Faktoren wie Leistung, schneller Werkzeugwechsel oder Verfahrgeschwindigkeit. Das konfigurierbare Steuerungssystem Pnozmulti für Sicherheit und Automatisierungsfunktionen arbeitet intuitiv und unabhängig von der übergeordneten Steuerung und kann Sicherheitsfunktionen in einer Werkzeugmaschine einfach erstellen und überwachen. Zusatzmodule wie das Pnozmulti Drehzahlmodul überwachen sicher Drehzahlinformationen. Diagnosedaten lassen sich über die Ethernet-Schnittstelle komfortabel zur Anzeige an die CNC-Steuerung übertragen.
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de