Für jede Werkzeugmaschine die passenden Kupplungslösungen Wichtige Verbindungselemente mit wertvollen Vorteilen - KEM

Für jede Werkzeugmaschine die passenden Kupplungslösungen

Wichtige Verbindungselemente mit wertvollen Vorteilen

Anzeige
Kupplungen sind wichtige Verbindungselemente und bieten den Anlagenbetreibern auch in Zeiten von Industrie 4.0 wertvolle Vorteile. Klar also, dass R+W das Umfeld der EMO 2017 nutzt und hier ausstellt. Die gesamte Branche der Metallbearbeitung zeigt auf dieser Messe moderne Angebote der Metallbearbeitungstechnik, das reicht von Werkzeugmaschinen, über Präzisionswerkzeuge, Automatisierungskomponenten bis hin zu Systemsonderlösungen.

Sina Cerny, Marketing Referentin, R+W Antriebselemente GmbH, Klingenberg

Die Anforderungen an Werkzeugmaschinen sind komplex. Sie müssen gleichzeitig schnell, flexibel und präzise arbeiten – nur so arbeiten sie ökonomisch. Fehlerfreie Positionierungen fast ohne Toleranzen treffen auf Antriebsleistungen mit hohen Dynamiken. Das funktioniert nur, wenn Aspekte wie Dämpfung, Torsionssteife, Geschwindigkeit oder Massenträgheit beachtet und perfekt aufeinander abgestimmt werden. So unterschiedlich die Anforderungen auch sind, R+W verfügt über die notwendige Erfahrung, um passende Kupplungslösungen für jede Werkzeugmaschine anbieten zu können.

Darüber hinaus setzt das Unternehmen Maßstäbe in puncto Service. Ab sofort kann sich jeder die R+W-App downloaden und das Portfolio des Kupplungsherstellers kennenlernen. Dank Virtual Reality erlebt der User die Vielfalt der Kupplungen plastischer, authentischer und detailgetreuer denn je – nur Anfassen ist näher. Mit dem App-Update besteht die Möglichkeit, oftmals nachgefragte Sachverhalte, wie beispielsweise die Drehmomenteinstellung einer Sicherheitskupplung, anzuschauen und die Produkte im Showroom kennenzulernen.

Unterschiedliche Herausforderungen

Die Wahl der Kupplung hat entscheidenden Einfluss auf das Verhalten des Antriebsstrangs und letztlich auch auf das Gesamtsystem. R+W bietet verschiedene spielfreie Kupplungsmodelle für den Präzisionsbereich an. Gefordertes Ziel ist, eine hohe Dynamik und Wiederholgenauigkeit sowie präzise Drehmomentübertragung in Einklang zu bringen. Für diese Aufgabe finden sich im Produktprogramm der spielfreien Kupplungen u. a. torsionssteife Metallbalg- und Lamellenkupplungen, schwingungsdämpfende Elastomerkupplungen wie auch drehmomentbegrenzende Sicherheitskupplungen.

Für die spezifischen Herausforderungen hochdynamischer Servoachsen von Werkzeug- und Verzahnungsmaschinen sowie Automatisierungsanlagen eignen sich u. a. die spielfreien, torsionssteifen R+W-Metallbalgkupplungen. Diese hochpräzisen Antriebselemente kommen überall dort zum Einsatz, wo hohe Positioniergenauigkeit Priorität hat. Durch die Variantenvielfalt, Lebensdauerfestigkeit und Wartungsfreiheit lässt sich Wirtschaftlichkeit mit einer hohen Betriebssicherheit kombinieren. Die Modelle der Metallbalgkupplungen können Drehmomente von 0,05 bis 100.000 Nm übertragen. Außerdem gleichen sie axiale, angulare oder laterale Wellenverlagerungen aus. Metallbalgkupplungen sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar und können gleichermaßen mit unterschiedlichen Nabenanbindungen oder als doppelkardanische Gelenkwellenversion bestellt werden.

Neu im Sortiment von R+W und ideal für Highspeed-Anwendungen ist die Metallbalgkupplung SP3. Die mit Außenkonus versehene Kupplung steht für hohe Betriebszahlen bei größtmöglicher Laufruhe. Der rotationssymmetrische Aufbau sichert zusätzlich eine sehr gute Wuchtgüte. Neben den erwähnten Anwendungsgebieten werden die Metallbalgkupplungen auch in Druck- und Verpackungsmaschinen oder Prüfstandsanwendungen eingesetzt. Die Miniatur-Metallbalgkupplungen erweitern die Anwendungsmöglichkeiten der Kupplungsart hin zu Mess- und Regelsystemen, kleineren Servoantrieben oder Drehgebern.

Mit integrierter Kühlschmiermitteldurchführung

Die potenziellen Anwendungsbereiche von Lamellenkupplungen sind im EMO-Umfeld vielfältig und passen genau dorthin, wo Leistungsstärke und Robustheit gefordert sind. Mit den Lamellenkupplungen bietet R+W eine torsionssteife Kupplungsbaureihe für Drehmomente von 350 bis 24.000 Nm an. Die Lamellenkupplungen gibt es in mehreren Bauformen. Die spielfreien Modelle LP3 (doppelkardanisch) und LP4 (einfachkardanisch) mit Konusklemmnaben eignen sich u. a. für Applikationen mit Reversierbetrieb sowie Anwendungen, bei denen eine hohe Positioniergenauigkeit im Vordergrund steht.

Neben verschiedenen Standardbauformen kann die torsionssteife Modellreihe nun auch mit integrierter Kühlschmiermitteldurchführung bezogen werden. Dies bietet insbesondere den Herstellern von Werkzeugmaschinen mit langem Spindelaufbau wertvolle Vorteile. Die speziell ausgelegten doppelkardanischen Spindelkupplungen können mittels integriertem Innenrohr sowie beidseitigen Adaptionsschnittstellen das Kühlschmiermittel über lange Distanzen direkt ins Werkzeug leiten. Symmetrische Konusklemmnaben sowie spezielle Wuchtungen garantieren darüber hinaus eine sehr hohe Laufruhe und gute Wuchtgüte. Etwaige Wellenversätze werden überdies durch die torsionssteifen Lamellenpakete ausgeglichen. Die robuste und leistungsstarke Baureihe bietet somit den Nutzern einen vereinfachten Spindelaufbau, kürzere Montagezeiten, schnellere Bearbeitungsgeschwindigkeiten und längere Standzeiten.

Spielfreie Elastomer-Präzisionskupplungen wirken schwingungsdämpfend und punkten gleichzeitig mit einer guten Torsionssteife, die für einen hohen Genauigkeitsgrad sorgt. Je nach Ausführung sind sie für einen Leistungsbereich von 0,5 bis 25.000 Nm ausgelegt und können aufgrund des Elastomerkranzes axiale, laterale und angulare Wellenverlagerungen ausgleichen. Das sogenannte Ausgleichselement der Elastomerkupplung, der Elastomerkranz, optimiert richtig gewählt drehschwingungsmäßig den gesamten Antriebsstrang. Für die unterschiedlichen Herausforderungen bietet R+W Sterne in verschiedenen Shorehärten und Ausführungen an. So werden geforderte Eigenschaften wie Dämpfung, Torsionssteife, elektrische Leitfähigkeit und Temperaturbeständigkeit abgedeckt. In den meisten Fällen kann dadurch ein guter Kompromiss zwischen Schwingungsdämpfung und Torsionssteife gefunden werden.

Für die diversen Anwendungsgebiete, wie beispielsweise in der Servoantriebstechnik oder bei Automatisierungsanlagen, verfügt R+W über passende Elastomermodelle. Diese können z. B. mit montagefreundlichen Klemmnaben, in geteilter Ausführung oder mit Konusspreizdorn bezogen werden. Für Highspeed-Anwendungen wie Spindelantriebe, wurde die Elastomerkupplung SP6 entwickelt. Sie wirkt durch ihren Elastomerkranz schwingungsdämpfend, ist aber dennoch spielfrei. Die Spielfreiheit der Kupplung ist durch die Druckvorspannung des Elastomerkranzes gewährleistet. Zwei präzise gefertigte Naben mit Klemmkonus und konkaven Klauen sorgen für eine präzise Rundlaufgenauigkeit.

Die spielfreien Präzisionssicherheitskupplungen, die bei R+W in verschiedenen Modellreihen und Funktionsweisen erhältlich sind, gewähren weitere Vorteile. Durch das voreingestellte Ausrückdrehmoment schützen die Sicherheitskupplungen Maschinenkomponenten, wie beispielsweise Getriebe, im Falle eines Crashs vor einer Drehmomentüberlast und deren Schäden. Darüber hinaus reduzieren sie Stillstandzeiten. bec

Detaillierte Informationen zu den Präzisionskupplungen:

http://hier.pro/j16kD

EMO: Halle 25, Stand C36

Anzeige

Aktuelles Whitepaper

Modellierung leicht gemacht!

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de