Kupplungen & Bremsen

Oldhamkupplungen von Ruland aus Edelstahl

Oldhamkupplungen
Bild: Ruland
Anzeige

Ruland bietet Oldhamkupplungen mit Naben aus Edelstahl 1.4305 an. Konstrukteure können nun bei der Konzeption von Anlagen für korrosive, Vakuum- oder Reinraumumgebungen aus einer zusätzlichen, standardmäßig angebotenen Option auswählen. Oldhamkupplungen aus Edelstahl sind spielfrei, können jegliche Versatzform ausgleichen und sind konstruktiv gewuchtet. Sie sind somit eine ideale Lösung für eine Vielzahl von Servoantriebsanwendungen.

Oldhamkupplungen bestehen aus zwei Naben und einer mittig gelagerten Scheibe zur Drehmomentübertragung. Durch den dreiteiligen Aufbau der Kupplungen ist für Nutzer die Kombination von Kupplungsnaben mit Bohrungen in metrischen oder zölligen Maßen, mit oder ohne Passfedernut und in Klemm- oder Stellschraubenausführung problemlos möglich. Oldhamkupplungen sind für den vibrationsreduzierten Einsatz konstruktiv gewuchtet und können bei hohen Drehzahlen von bis zu 6000 U/min verwendet werden. Ihre Lagerbeanspruchung ist niedrig und sie schützen empfindliche Bauteile wie z. B. Lager vor vorzeitigem Ausfall. Ruland verwendet ein firmeneigenes Nabenbearbeitungsverfahren, das für glattere Oberflächen und ein besseres Zusammenspiel zwischen Nabe und Scheibe sorgt. Im Ergebnis führt dies zu einer längeren Lebensdauer und geringeren Ausfallzeiten.

Die Mittelscheibe der Oldhamkupplung ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: aus Acetal für Spielfreiheit und die Übertragung größerer Drehmomente, aus Polyetheretherketon (PEEK) für Anwendungen mit hohen Temperaturen und Ausgasungsbeschränkungen und aus Nylon zur Geräuschreduzierung und Aufnahme von stoßartigen Belastungen. Bei Abnutzung oder einer Funktionsstörung kann die Scheibe leicht ausgetauscht und die ursprüngliche Leistungsfähigkeit der Kupplung rasch wiederhergestellt werden. Oldhamkupplungen nehmen zudem bei einer Drehmomentüberlast die Funktion einer mechanischen Sicherung ein, da die Mittelscheibe sauber bricht und die Kraftübertragung im System stoppt.

Durch die Verwendung von Edelstahl 1.4305 in Kombination mit einer Mittelscheibe aus PEEK können Konstrukteure nun eine Standard-Oldhamkupplung für ein breiteres Spektrum von Servoantriebsanwendungen nutzen, z. B. bei der Lebensmittelverarbeitung, Verpackungsmaschinen oder medizintechnischen und naturwissenschaftlichen Geräten. Edelstahlnaben werden mit Schrauben aus dem gleichem Material angeboten, um eine gleichbleibende Korrosionsbeständigkeit sicherzustellen. Ein firmeneigenes Verfahren zur Oberflächenbehandlung der Gewinde verhindert ein Festfressen der Schrauben. Dieses Verfahren kann für die meisten Betriebsumgebungen von Vorteil sein. Aufgrund des Ausgasens ist der Einsatz dieser Schrauben für Reinraum- und Vakuumumgebungen evtl. nicht geeignet; hier können optional unbehandelte Schrauben angefordert oder durch handelsübliche Schrauben ersetzt werden.

Ruland-Oldhamkupplungen aus Edelstahl sind mit Bohrungsgrößen von 3 bis 20 mm lieferbar. Die Mittelscheiben können mit einer zentralen Bohrung versehen werden, damit sich die Welle weiter durchschieben lässt, oder mit Gewindelöchern, um die Scheibe mit einer Nabe zu verschrauben und diese während eines Ausbaus zu fixieren. Die Kupplungen werden im eigenen Werk bei Boston, USA, unter Einhaltung strenger Kontrollmaßnahmen mit firmeneigenen Herstellungsverfahren produziert. bec

www.ruland.com
www.ptmotion.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de