1. Wettbewerb für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen Manus verliehen - KEM

1. Wettbewerb für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen

Manus verliehen

v. l.: Frank Blase, GF Igus GmbH, Peter Best, Krones AG
Anzeige
(as) Auf der Motek in Sinsheim haben die Initiatoren des 1. Wettbewerbs für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen den Manus in Gold, Silber und Bronze verliehen. Den Manus in Gold sowie 5000 E bekam Peter Best von der Krones AG für seine Applikation in Flaschenreinigungsmaschinen. Der silberne Manus ging zusammen mit 2 500 E an Richard Baumgartner für eine Anwendung im Orgelbau Neudrossenfeld. Horst Mitzner von der GST Gießerei Systemtechnik in Viersen konnte sich über den Manus in Bronze und 1 000 E freuen, die er für den Einsatz in einer Kernschießanlage bekam. Alle drei Preisträger präsentierten eine Anwendung, mit der sie in der Lagertechnik neue Wege gegangen sind. Der Wettbewerb ist eine Gemeinschaftsinitiative von Igus, dem Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie und der Fachzeitschrift Industrieanzeiger.

KEM 435
Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de