Mechanische Antriebseinheiten komplett aus einer Hand

Trendige Verbindung

Anzeige
Der in der Beschaffung vorherrschende Trend, vom Komponenten- zum Systemlieferanten zu wechseln, nimmt stetig zu. Waren zu Beginn nur einzelne Branchen davon betroffen, zieht sich diese Entwicklung nun durch alle Bereiche. Auch in der Antriebstechnik ist dieser Trend zu beobachten, wie ein Spezialist mit seinen Komplett-systemen zeigt.

Getriebe sind nur Teilbereiche eines kompletten Antriebsstranges. Der Anwender benötigt viele weitere Komponenten, z. B. Motoren, Frequenzumrichter, Steuerungen etc. Hinzu kommen mechanische Antriebskomponenten, wie die Ritzel-Zahnstangenkombination. In diesem Bereich sah die Firma Neugart aus Kippenheim Handlungsbedarf, um den Kunden noch besser bedienen zu können.

Der erste Ansatz, elektronische Komponenten anzubieten, wurde schnell verworfen. Für diese Entscheidung waren folgende Hauptgründe ausschlaggebend. Der Fokus des Unternehmens liegt maßgeblich in der mechanischen Antriebstechnik in Verbindung mit der Tatsache, dass die elektrische Antriebstechnik keine Kernkompetenz des Unternehmens darstellt.
Somit war klar, dass man ausschließlich mechanische Komponenten mit in das Programm aufnehmen wolle. Für die Fertigung der Ritzel und Zahnstangen fand man einen geeigneten Partner in der Firma Atlanta aus Bietigheim-Bissingen. Das auf diesem Gebiet erfahrene Unternehmen ähnelt in der Grundstruktur der Firma Neugart. Atlanta verfügt über ein großes Know-how in Puncto Ritzel und Zahnstangen und erwies sich somit als optimaler Partner mit einem breiten Produktspektrum von Ritzel und Zahnstangen.
Die Kombinationsmöglichkeiten
Die Kombinationsmöglichkeiten bestehen aus den beiden Getriebebaureihen PLS und PLE, sowie unterschiedlichster Ritzel und Zahnstangen in verschiedensten Qualitäten und Größen. Die montierten Ritzel werden mit Modul 2 und 3 sowie gerade und schräg verzahnt angeboten. Selbstverständlich stehen dem Interessenten die passenden Zahnstangen in den Größen 50 und 100 cm zur Auswahl.
Die PLS-Getriebe werden standardmäßig mit geraden und schräg verzahnten Ritzeln angeboten, welche über bis zu fünf verschiedene Zähnezahlen verfügen. Die Ritzel sind generell einsatzgehärtet. Selbstverständlich gibt es dazu gerade wie auch schräg verzahnte Zahnstangen in der Qualität bis 6e25.
Die Kombination der PLE-Getriebe besteht aus gerade verzahnten einsatzgehärteten Ritzeln mit fünf verschiedenen Zähnezahlen. Die dazugehörigen Zahnstangen werden in der Qualität 10e27 ausgeführt.
Verbindung Ritzel und Abtriebswelle
Neugart unterscheidet generell zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten. Die spielarme PLS-Baureihe mit hohen Leistungsdaten wird grundsätzlich mit einer DIN 5480 Verzahnung verbunden. Hierbei steht die absolute Fertigungsgenauigkeit von Ritzel und Abtriebswelle des Getriebes im Vordergrund, da diese beiden Komponenten hundertprozentig zueinander passen müssen. Die Stahlscheibe mit der Zylinderschraube sichert das Ritzel in axialer Richtung. Mit dieser Verbindung ist es möglich, die hohen Drehmomente nahezu spielfrei zu übertragen. Ein weiterer Vorteil besteht in der einfachen Demontage des Ritzels bei Verschleiß und der anschließenden Neumontage des neuen Ritzels.
Bei den PLE-Getrieben werden die Ritzel mit einer Passfederverbindung montiert. Für die axiale Sicherung wird auch hier eine Scheibe mit einer Mutter eingesetzt. In dieser Verbindung steht das Preis-/Leistungsverhältnis im Vordergrund.
Diese Verbindung eignet sich für Anwendungen, bei denen die Performance-Daten nicht die absolut entscheidende Rolle spielen. Die einfache Verbindung der Economy Getriebe mit gerade verzahnten Ritzeln findet somit ein breites Anwendungsfeld. Auch in dieser Verbindung ist die De- und Neumontage des Ritzels problemlos zu bewältigen.
Ein besonderes Highlight in dieser Verbindung sind die überarbeiteten PLE-Getriebe. Aufgrund technischer Verbesserungen im Aufbau erreichen diese Getriebe nun eine Lebensdauer von bis zu 30 000 h. Besonders die Umstellung auf vollnadelige Lagerung der Planetenräder verbesserte die Lebensdauer entscheidend.
Halle 4, Stand 426
Weitere Informationen
Planetengetriebe
KEM 478
Antriebseinheiten
KEM 479
Ritzel-Zahnstange
KEM 480

Downloadmöglichkeiten des Herstellers
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de