Fluidtechnik Schraubenkompressoren der Next Generation R-Series von Ingersoll Rand - KEM

Fluidtechnik

Schraubenkompressoren der Next Generation R-Series von Ingersoll Rand

Bild: Ingersoll Rand
Anzeige
Ingersoll Rand, ein weltweit führender Anbieter von Drucklufttechnologien und -dienstleistungen, hat seine Reihe an ölgefluteten Schraubenkompressoren der Next Generation R-Series um neue Modelle erweitert, die Anwendern mit hohen Druckluftanforderungen eine energieeffizientere Lösung bereitstellen. Die Modelle RS200 bis RS250 sind entweder mit der neuen, hochmodernen einstufigen Verdichterstufe oder der zweistufigen Verdichterstufe erhältlich, die den Luftstrom um bis zu 16 % erhöht. Die neuen Modelle mit fester Drehzahl sind im Vergleich zu den Vorgängermodellen 10 % effizienter und die Option mit variabler Drehzahl ist bis zu 35 % effizienter als der Branchendurchschnitt.
Der Hersteller hat diese Modelle in das Portfolio der Next Generation R-Series mit aufgenommen, um Anwendern, die auf einen unterbrechungsfreien Betrieb und einen hohen Bedarf an Druckluftmengen angewiesen sind, Anlagen bereitstellen zu können, die so zuverlässig sind wie ihr Bedarf. Laut internen Tests ermöglichen die Effizienz- und Designoptimierungen an einigen der Kompressoren mit hoher Leistung über einen Zeitraum von 2 Jahren pro Kompressor verglichen mit den Vorgängermodellen eine Senkung der Energiekosten um bis zu 40.000 Euro. Die Modelle RS200 bis RS250kW sind nach Einführung der 30- bis 37-kW-Geräte mit fester und variabler Drehzahl in den Jahren 2015 und 2016 die dritte Modellreihe der Kompressoren der Next Generation R-Series.
Das Herzstück eines jeden Kompressors der Next Generation R-Series ist eine Verdichterstufe, die für eine Verbesserung der gesamten Systemeffizienz sorgt. Zusätzlich zur optimierten einstufigen Verdichterstufe sind die Modelle RS200 und RS250 auch mit der neuen zweistufigen Verdichterstufe erhältlich. Diese zweistufige Verdichterstufe ist die effizienteste Verdichterstufe, die auf dem Markt erhältlich ist.
Jeder Kompressor verfügt standardmäßig über PAC-Schutz (Progressive Adaptive Control), V-ShieldTM-Technologie, schwingungsentkoppelte Kühler und das Schmiermittel Ultra EL. Diese Funktionsmerkmale ermöglichen eine effiziente Nutzung der Anlage und maximieren die Laufzeit an Standorten, die rund um die Uhr betrieben werden.
PAC-Schutz ist ein Schutzalgorithmus, der von Ingersoll Rand entwickelt wurde und in die Steuerungssysteme der einzelnen Kompressoren integriert ist. Das System überwacht wichtige Leistungsparameter im Hinblick auf das Erreichen des Lebensendes von Verschleißteilen sowie auf das Überschreiten von Begrenzungen bei der Betriebstemperatur. In solchen Fällen passt das Steuerungssystem die Parameter an, um eine Überlastung des Motors sowie ein unnötiges Anhalten zu verhindern und einen ununterbrochenen Betrieb zu gewährleisten.
Die V-Shield-Technologie sorgt dafür, dass alle wichtigen Anschlüsse mit O-Ring-Dichtungen abgesichert werden, sodass diese frei von Deformationen sind. Leckagen werden beseitigt, wobei dies unabhängig von der Zahl der Neuverbindungen nicht zulasten der Leistung geht.
Das schwingungsentkoppelte Kühlsystem von Ingersoll Rand enthält Wärmetauscher mit handfesten Verbindungen, damit diese sich ggf. ausdehnen und zusammenziehen können. Diese neue Konstruktion verbessert die Zuverlässigkeit des gesamten Systems, da geschweißte Verbindungen die Hauptursache für Defekte, nämlich die Ausdehnung und das Zusammenziehen der Wärmetauscher, begrenzen.
Ultra EL wurde für bis zu 16.000 Betriebsstunden konzipiert – das ist zweimal mehr als bei anderen Schmierstoffen für Rotationsverdichter. Ultra EL sorgt dafür, dass Kompressoren maximale Leistung liefern. Das Ergebnis: kaum Ausfallzeiten und geringere Lebenszykluskosten.
Alle Kompressoren der Next Generation R-Series sind mit Reglern der Xe-Serie ausgestattet, die den intuitiven Zugriff auf und die Steuerung des Druckluftsystems erleichtern. Der Xe145-Regler ist mit integrierter Leistungsanalyse und grafischer Trenddarstellung sowie integrierter Sequenzierung für bis zu vier Kompressoren ausgestattet. bec
Anzeige

Aktuelles Whitepaper

Modellierung leicht gemacht!

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de