SMC von Bosch Rexroth verkürzt Inbetriebnahme-Zeit

Sequential Motion Control (SMC)

SMC von Bosch Rexroth verkürzt Inbetriebnahme-Zeit

Photo_PI_030_18_SMC.jpg
Bild: Bosch Rexroth
Anzeige

Einfache und mittlere Automatisierungsaufgaben möglichst schnell umsetzen: Diese Anforderung aller Maschinenbaubranchen erfüllt Rexroth mit der neuen, antriebsbasierten Technologiefunktion Sequential Motion Control (SMC). Anwender verkürzen damit laut Hersteller den Programmier- und Inbetriebnahmeaufwand um bis zu 90 % im Vergleich zur klassischen SPS-Automatisierung. Mit der Lösung programmieren Anwender Ein- und Mehrachsanwendungen ohne externe Steuerung direkt in die intelligenten Indradrive-Antriebe. Die einzelnen Befehle übernehmen komplette Bewegungsabläufe und werden aneinandergereiht. Sie decken den Großteil typischer Funktionen wie unabhängige Positionierachsen, Achs- und Leitachskopplungen, Synchronbetrieb sowie Kurvenscheibenanwendungen und sequentielle Bewegungen ab. Das Anwendungsspektrum reicht von Handling-Systemen über Prüfstande bis hin zu fliegenden Trenneinrichtungen. Direkte Vergleiche belegen eine Zeitersparnis von bis zu 90 Prozent: Die SPS-basierte Programmierung und Inbetriebnahme einer fliegenden Trenneinrichtung kalkulieren Maschinenhersteller verschiedener Branchen im Schnitt mit einem Aufwand von einer Mannwoche. Mit dieser Lösung reichen vier Mannstunden. Der Hersteller liefert dazu die Antriebe vorkonfiguriert aus. Das entlastet Anwender von zeitaufwendigen Routineaufgaben wie Betriebsartendefinition, Diagnose und Fehler-Handling. Die neue Funktion umfasst den Handbetrieb, einen Parametriermodus sowie den Automatikbetrieb für die Abarbeitung der Programme. jg

www.boschrexroth.com

Messe SPS IPC Drives 2018: Halle 7, Stand 450

Anzeige

Video aktuell

Michael Fraede, Senior Vice President System Technology der Zimmer Group, stellt den Kundennutzen durch durchgängige Mechatronisierung dar.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S8
Ausgabe
S8.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de