Zeilenkamera mit Cameralink - KEM

Allgemein

Zeilenkamera mit Cameralink

Anzeige
Bei den „Spyder3“-Zeilenkameras von Dalsa kann der Anwender zwischen zwei Arten der Datenübertragung wählen: Die Cameralink-Version ist interessant, um Zeilenkamera-Applikationen mit Cameralink-Grabber durch einen empfindlicheren Sensor aufzuwerten. Die Variante mit Gigabit-Ethernet-Schnittstelle überträgt Bilddaten über Strecken bis 100 m. Multi-Kameraanwendungen lassen sich über geeignete Netzwerk-Architekturen realisieren. Die Kameras sind konform zu Gige Vision und Genicam und werden von der Software-Bibliothek „Common Vision Blox“ von Stemmer unterstützt. Dual-Line CCD-Sensor-Technologie sorgt für eine um den Faktor 3 höhere Empfindlichkeit im Vergleich zu Standard-Zeilenkameras. Je nach Beleuchtungs-Situation kann die Kamera im Normal- oder High-Sensitivity-Modus betrieben werden. Dafür wird eine zweite Zeile hinzugeschaltet, so dass zusätzlich Ladungen akkumuliert werden. Zunächst sind Kameras in Auflösungen von 1024 und 2048 Pixel lieferbar. Mit 2 x 40 MHz Pixelclock erreicht die 2k-Version eine Zeilenfrequenz von über 36 kHz, die 1k-Version ermöglicht sogar 68 kHz.

KEM 512
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S1
Ausgabe
S1.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de