Allgemein

Vubic fordert Innovations- und Privatisierungsoffensive

Anzeige
Der durch die Fusion des Verbandes unabhängig beratender Ingenieurfirmen (Vubi) und des Ingewa Ingenieurverband Wasser- und Abfallwirtschaft entstandene Verband kritisiert die schleppende Durchsetzung der Reformen in den Steuer- und Sozialsystemen. „Durch die immer wieder verschobene Unternehmenssteuerreform und die weiterhin unbekannten Rahmendaten dieser Reform hat sich ein Investitionsaufschub ergeben, der für einige Beratungsfirmen existenzbedrohend wirkt“, erklärte der Vorsitzende des Vebandes, Friedrich Steiger.

Der neue Verband Vubic vertritt 570 Firmen mit insgesamt knapp 40 000 Mitarbeitern. „Die Bündelung der Kräfte der beratenden Ingenieure und Consultants durch die Fusion ist die eine Antwort auf die untragbaren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die geplante Consulting-Offensive die andere“, erklärte Steiger vor der Presse. .
E KEM 358
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Smartenance

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de