Elastomerkupplungen ermöglichen spielfreie Kraftübertragung

Vorgespannte Zähne

Anzeige
Mit steckbaren Ausgleichskupplungen assoziieren viele Anwender gleichzeitig spielbehaftete Antriebselemente, die für Präzisionsaufgaben nicht in Betracht zu ziehen sind. Spielfrei ausgeführte Elastomerkupplungen ermöglichen hingegen eine spielfreie Kraftübertragung selbst bei Anwendungen auch im Reversierbetrieb.

Der Autor Jörg Melnicky ist im Bereich Marketing der Orbit Antriebstechnik GmbH in Wolfenbüttel tätig

Mit der aktuellen Einführung der steckbaren Kupplungsbaureihe „Ruland Jawflex“ bietet Orbit ein spielfreies Verbindungselement für präzise und schwingungsbelastete Antriebslösungen. Der dreiteilige Aufbau besteht aus zwei mit Zähnen versehenen Kupplungshälften und einem für die Kraftübertragung und sonstige Leistungsmerkmalen verantwortlichen Elastomerstern.
Spielfreie Einpassung
Der Elastomerzahnkranz wird dabei unter leichter Vorspannung in die Zähne der Naben eingepasst. Dadurch kann die Kupplung spielfrei arbeiten. Zudem lassen sich durch diese definierte Kompression die Eigenschaften des Elastomers ausschöpfen. Dies ermöglicht wiederum eine allgemein größtmögliche Leistungscharakteristik hinsichtlich Drehmomentübertragungskapazität und Torsionssteife. Die Zahnkränze gibt es in zwei Härtegraden. Damit steht dem Anwender ein alternativ unterschiedliches Übertragungsverhalten der Antriebselemente zur Verfügung. Für eine Applikation mit häufigen Schwingungsbelastungen gibt es Elastomersterne in der Shorehärte 92 A. Bei diesen weichen Zahnkränzen liegt die Betonung auf Dämpfungseigenschaften und Verlagerungswerten. Je nach Außendurchmesser der von 15,9 bis 57,2 mm erhältlichen steckbaren Kupplungen liegen die maximalen Ausgleichsmöglichkeiten radial bei 0,14 mm, winklig bei 1° und axial bei 1,4 mm. Ein Bereich an übertragbaren Drehmomenten bis maximal 72 Nm wird durch die Elemente abgedeckt, bei einer maximalen Drehsteifigkeit von 1700 Nm/rad.
Präzise Positionierungsaufgaben mit einer exakten Reproduzierung der Drehimpulse verlangen nach noch torsionssteiferen Verbindungselementen. Dafür stehen Zahnkränze in der Shorehärte 98 A bereit. Bei ihnen liegt die Gewichtung des Übertragungsverhaltens auf gesteigerter Torsionssteife und Drehmomentübertragung. Die Kupplungen mit den harten Elastomerelementen bieten Drehmomente bis zu 110 Nm und eine Drehfedersteife bis zu 2560 Nm/rad. Die parallele Verlagerungskapazität beträgt 70 % verglichen mit den Polyurethanelementen der Shorehärte 92 A. Angulare und axiale Verlagerungswerte bleiben identisch.
Zusätzlich ausgebildete Elastomernoppen, wechselseitig am Zahnkranz angebracht, gewährleisten eine eindeutig definierte Position des Sterns bei der axialen Steckmontage. Sie verhindern metallische Kontaktflächen der beiden Naben und bieten dementsprechend eine elektrische Isolierung wie galvanische Trennung von Messaufbauten und frequenzgeregelten Antrieben.
Gewuchtete Aluminiumnaben
Durch den dreiteiligen modularen Aufbau bietet die Produktreihe den Vorteil der Steckbarkeit. So lassen sich verschiedenste Bohrungsdurchmesser, abhängig von der Größe der Kupplung von 3 bis 30 mm, miteinander kombinieren. Die kompakte Bauform sorgt verbunden mit Aluminiumnaben und wahlweise in kraftschlüssiger Klemm- oder Stellschraubenausführung für ein geringes Massenträgheitsmoment. Um zusätzlich Schwingungen bei hohen Drehzahlen zu minimieren, besitzen die Naben im Inneren Wuchtbohrungen, die die Kompensation der konstruktiv durch die Schrauben erzeugten Unwucht ermöglichen.
Internet
Ausführliche Informationen
Normstarre Kupplungen
Normar Klemm- und Stellringe
Flexbeam Ganzmetallkupplungen
Belflex torsionssteife Balgkupplungen
Paradrive steckbare
Kreuzscheibenkupplungen
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de